Home Willkommen Zitate Sprichwörter Kalender Kontakt Gästebuch Impressum Links

Seite empfehlen Autorenübersicht nach Ländern das aktuelle Zitat


Chinesische Sprichwörter Teil II
Redewendungen - Weisheiten

Vertreibe nicht die Fliege
von des Freundes Stirne mit einem Beil.
Schmetterling
Wenn du mich einmal betrügst - deine Schande.
Wenn du mich zweimal betrügst - meine Schande.
Kinder findet man nicht auf dem Mist
Wer sein Herz dem Ehrgeiz öffnet,
verschliesst es der Ruhe.
Tu Gutes: Dein Nachbar erfährt es nie.
Tu Böses: Man weiss es auf hundert Meilen.
Hohe Gedanken entspringen der Tiefe des Herzens.
Werde nie zornig, sonst könntest du an einem
einzigen Tag das Holz verbrennen, das du in
vielen sauren Wochen gesammelt hast.
Hoffnung ist wie der Zucker im Tee:
Auch wenn sie klein ist, versüsst sie alles.
Güte steht über dem Gesetz.
Unter den Menschen sind die alten am besten,
unter den Kleidern die neuen.
Schmetterling Verwandle grosse Schwierigkeiten in kleine
und kleine in gar keine!
Die sicherste Tür ist die, die man offen lassen kann.
Was man haben will, soll man erst einmal laufen lassen.
Wer an seine Träume glaubt,
verschläft sein Leben.
Der Sinn des Lebens besteht in der Vorbereitung
auf den Tod.
Wenn du auch zehntausend Felder hast, kannst du nur ein Mass
Reis am Tage essen; wenn auch dein Haus tausend Zimmer enthält,
kannst du nur acht Fuss Raum brauchen bei Nacht.
Lieber eine Kerze anzünden,
als über die Finsternis klagen.
Wer nicht auf die hohen Berge steigt,
kennt die Ebene nicht.
Einem Land, in dem die Blumen teuer sind,
fehlt die Grundlage der Kultur.
Das Leben meistert man entweder lächelnd
oder überhaupt nicht.
Schmetterling
Die Zunge ist der Degen der Frauen.
Sie lassen ihn nie rosten.
Wer mir schmeichelt, ist mein Feind.
Wer mich tadelt, ist mein Lehrer.
Ein Mann wird in hundert Jahren nicht vollkommen,
aber ein Tag genügt, um ihn zu verderben.
Gib dem Hungernden von deinem Reis -
und dem Leidenden von deinem Herzen.
Auch ein Fülle von Büchern ersetzt den guten Lehrer nicht.
Eheleute, die sich lieben,
sagen sich tausend Dinge, ohne zu sprechen.
Schmetterling Die Wissenden reden nicht viel,
die Redenden wissen nicht viel.
Fürchte dich nicht vor dem langsamen Vorwärtsgehen,
fürchte dich nur vor dem Stehenbleiben.
Bist du geduldig im Augenblick des Zorns,
so wirst du dir hundert Tage Kummer ersparen.
Wer den Himmel im Wasser sieht,
sieht die Fische auf den Bäumen.
Nichts ist besser verkauft, als was man einem echten Freund,
der es bedarf, schenkt.
Übe die Regungslosigkeit,
beschäftige dich mit Untätigkeit, finde im Verzicht Genuss,
und du siehst das Grosse im Kleinen, das Viele im Wenigen.
Wenn Güte von uns ausgeht,
werden wir auch Güte erfahren.
Solange du dem andern sein Anderssein nicht verzeihen kannst,
bist du noch weit ab vom Wege zur Weisheit.
Schmetterling Gier macht den Menschen im Leben arm,
denn die Fülle dieser Welt macht ihn nicht reich.
- Glücklich ist, wer ohne Krankheit - Reich, wer ohne Schulden -
Ein Reich ist leicht zu regieren,
eine Familie schwer.
Bei Feldfrüchten hält man die des Nachbarn für die besten,
bei Kindern die eigenen.
Wenn der Mensch wissend geworden ist,
steht unversehens sein Ende bevor.
Über Vergangenes mache dir keine Sorge,
dem Kommenden wende dich zu.
Das Wasser kann ohne Fische auskommen,
aber kein Fisch ohne Wasser.
Unsere Wünsche sind wie kleine Kinder:
je mehr man ihnen nachgibt, um so anspruchsvoller werden sie.
Grosse Kunst ist dann erreicht,
wenn man nichts mehr weglassen kann.
Der zufriedene Mensch, wenn auch arm, ist glücklich;
der unzufriedene Mensch, wenn auch reich, ist traurig.
Die Kinder soll man achten.
Wer weiss, ob sie uns nicht einst übertreffen.
Die Herzen, die sich am schnellsten geben,
nehmen sich am schnellsten zurück.
Wenn ich einen grünen Zweig im Herzen trage,
wird sich ein Singvogel darauf niederlassen.
Schmetterling
Es führen viele Wege zum Gipfel eines Berges,
doch die Aussicht bleibt die gleiche.
Essen vertreibt den Hunger und
Lesen vertreibt die Dummheit.
Ein Edelstein wird ohne Reiben nicht blank,
eine Mensch ohne Prüfung nicht vollkommen.
Bevor du dich daran machst,
die Welt zu verändern,
gehe dreimal durch dein eigenes Haus.
Im Frühjahr warm, im Herbst kühl halten,
so wird man alt, ohne krank zu sein.
Bevor du nicht 99 von 100 Schritten getan hast,
sollst du nicht behaupten, du hättest
bereits die Hälfte geschafft.
Schmetterling Mit Geld kannst du ein Haus kaufen - aber kein Zuhause.
Mit Geld kannst du eine Uhr kaufen - aber nicht die Zeit.
Mit Geld kannst du ein Bett kaufen - aber keinen Schlaf.
Mit Geld kannst du ein Buch kaufen - aber kein Wissen.
Mit Geld kannst du einen Arzt kaufen - aber nicht Gesundheit.
Mit Geld kannst du eine Position kaufen - aber nicht Respekt.
Mit Geld kannst du Blut kaufen - aber nicht Leben.
Mit Geld kannst du Sex kaufen - aber nicht Liebe.
Schmetterling
Sage mir worüber du lachst,
und ich sage dir,
ob ich dein Freund sein kann.
Für Ruhm und Profit wird ein Mann in ein Land eilen,
das nicht einmal wilde Gänse besuchen.
Wer sich mit der Vergangenheit und Gegenwart
vertraut machen will, muss fünf Fuhren Bücher lesen.
Wer ehrlich ist, geht immer vorwärts!
Außer dir gibt es noch andere Menschen,
so wie es über dem Himmel
noch andere Himmel gibt.
Jeder will unbedingt etwas Grosses leisten,
obwohl das Leben hauptsächlich aus Kleinkram besteht.
Schmetterling Am ruhigen Fluss
ist das Ufer voller Blumen.
Fege den Staub des letzten Jahres fort
und mit ihm alle unguten Gefühle
Mit dem du dich tausend Mal geprügelt und zehntausend Mal gestritten hast
setze dich am letzten Tag des Jahres einträchtig zum Essen nieder.
Ein bisschen Zeit ist nicht
für viel Geld zu kaufen.
< Teil I    Teil II    Teil III>
top

Sprichwörter/Übersicht eine Übersicht der chinesischen Zitat-Autoren findest du hier Logo Birgitt Krohn
bei
Google+