Startseite Sprichwörter Zitate Kalender

Autoren nach Ländern Autor des Monats aktuelles Zitat / Sprichwort


Schweizer Sprichwörter
Redewendungen - Weisheiten


Zeit ist am wertvollsten, wenn man sie nicht hat
Original: Ziit isch am wertvollschtä, wämmer si nüd hät
Schmetterling
Auf alten Pfannen lernt man kochen.
Original:
Uf alte Pfannä lehrt me choche.
Das Glück steht am Wege; der eine nimmt es,
und der andere geht daran vorbei.
Jedes Problem hat zwei Seiten:
Die falsche und die unsrige.
Original: Jedes Problemli het
zwöi siite:die fauschi ond üsi
Wenn sich jeder um sich selbst kümmert, ist für alle gesorgt.
Original:
Wenn jedä für sich luegt, isch für alli g'luegt.
Das Gefressene- das Vergessene.
Original: Z'Gfräsna- z'Vergäsna.
Es gibt nichts, was es nicht gibt.
Original: S'git nüt wo's nit git.
Als man Hunger hatte, konnte man es (das Essen) nicht bezahlen,
jetzt wo man es bezahlen kann, hat man keinen Hunger mehr.
Original:
Wo mes hätti möge, het mes nid vermöge. Jetz wo mes vermag,
mag mes nid.
Wenn's (schon) nichts nützt,
schadet's auch nicht
Wenn der Bauch voll ist sind die Kirschen bitter.
Original: Wenn der Gaagu volle ischt
sind d'Chriese räki.
Schmetterling
Eine Jungfrau, ein Auge und der Glaube lassen nicht mit sich scherzen.
Guets Gänsli - böse Gans.
Wo es der Brauch ist, da legt man
die Kuh ins Bett.
Was hilft es, wenn man einen goldenen Galgen hat,
und muss doch daran hängen.
Es ist noch alle Tage Abend geworden.
Einen alten Dreck soll man nicht aufrühren,
sonst stinkt er.
Hast du genug und Überfluss, denk' auch an den, der darben muss.
schweizerischer Wirtshausspruch
Schmetterling Dem Weisen genügen wenige Worte.
Wer eines Hinkenden spotten will,
muss selbst gerade sein.
Ein magerer Vergleich ist besser als ein fetter Prozess.
Was man nicht tun kann, tut die Zeit.
Von den Reichen musst du das Sparen lernen.
Original: Vane Richu müescht leeru sparu.
Es ist genug Heu unten/oben.
Original:
S'isch gnueg Heu donde/dobe.
Bedeutung: Es reicht!
Lobt der Trottel so tut der Narr.
Original: Riemt der Göüch so tüet der Nol.
Jedem Narren seine Kappe.
Original: Jedum Lappi schis Chappi
Fragen darf man, wenn man die Antwort nicht scheut.
Original:
Froge darf me, wenn me d'Antwort nid schüchet.
Schmetterling
Es hat, solange es hat.
Original: S'het so lang s'het.
top

Sprichwörter/Übersicht eine Übersicht der schweizer Zitat-Autoren findest du hier Logo Birgitt Krohn
bei
Google+


Kontakt Gästebuch Impressum Links