Home Willkommen Zitate Sprichwörter Kalender Kontakt Gästebuch Impressum Links

Seite empfehlen Autorenübersicht nach Ländern das aktuelle Zitat


Ludwig Anzengruber    1839-1889

österreichischer Dramatiker und Erzähler
Schmetterling
Bescheidenheit ist der Anfang aller Vernunft.
Man sollte wirklich nur die zusammen leben lassen, die ohne einander sterben würden.
Es ist Religion, an keinen Gott zu glauben - ihn glauben heißt, ihn lästern.
Ich hab es immer gar kläglich gefunden, wenn man Leut von ihrer Heimat ausgetrieben hat, man nimmt ihnen ein gut
      Stück Leben weg und läßt ihnen ein unklar Träumen.
Lustige Leute lachen machen, ist kein Verdienst; aber die Falten ernster Stirnen glätten, halte ich für eines.
Wenn die Welt und das Geschick dumm ist, haben wir die zweifache Verpflichtung, klug zu sein.
Das Publikum ist nicht so dumm, wie es von Verlegern und Redakteuren gehalten wird.
Wenn jedem geschäh', wie er's eigentlich verdient, da wär's schwer zu bestehen.
Auf Erden kann es kein lieberes Anschauen geben, als neben einem rechten Mann ein rechtes Weib.
Wer den Mut hat, mit dem Schicksal zu ringen, der ist ein geborener König unter den Menschen.
Der Mensch tut nicht alles aus sich selbst, er arbeitet auch dem Schicksal in die Hände.
Wenn man alt wird, da hält man sich an das Gegebene und respektiert die Tatsachen.
Schmetterling
Autoren A-C hier findest du
Sprichwörter aus Österreich
Logo Birgitt Krohn
bei
Google+

genaue Geburts- und Todestage für den aktuellen Monat findest du im Kalender