Startseite Sprichwörter Zitate Kalender

Autoren nach Ländern Autor des Monats aktuelles Zitat / Sprichwort


Henri Bergson    1859-1941

französischer Philosoph und Nobelpreisträger für Literatur
Schmetterling
Wer scharf denkt, wird Pessimist. Wer tief denkt, wird Optimist.
Das Wesen des Lebens liegt in der Bewegung, die es weiterpflanzt
Die Idee ist ein stehengebliebener Gedanke.
Die Mutter, die ihr Kind betrachtet, ist frohgemut, weil sie das Bewusstsein hat, es geschaffen zu haben, körperlich
      und geistig.
Durch die Philosophie können wir uns daran gewöhnen, die Gegenwart niemals von der Vergangenheit zu isolieren.
      Durch sie gewinnen alle Dinge eine Tiefe - noch mehr als Tiefe, etwas wie eine vierte Dimension, die es den
      früheren Wahrnehmungen erlaubt, mit den gegenwärtigen solidarisch zu bleiben
Existenz ist Wandel, Wandel Reifung, Reifung ewige Selbsterneuerung.
Intelligenz ist charakterisiert durch die natürliche Unfähigkeit, das Leben zu verstehen.
Neue Ideen sind meistens die Kinder alter Gedanken.
Um das Geheimnis der Tiefen zu ergründen, muss man manchmal nach den Gipfeln schauen.
Von der vorübergleitenden Realität nehmen wir sozusagen Momentbilder auf (...), Wahrnehmung, intellektuelle
      Auffassung, Sprache, sie alle pflegen so zu verfahren.
So ist mein Leib ein Gegenstand, bestimmt, andere Gegenstände zu bewegen, also ein Zentrum von Handlung; er ist
      nicht imstande eine Vorstellung zu erzeugen.
Das Leben ist sich wandeln, sich wandeln ist reifen, reifen ist ohne Ende schöpferisch an sich arbeiten.
Schmetterling
top

Autoren A-C hier findest du
französische Sprichwörter
Logo Birgitt Krohn
bei
Google+

genaue Geburts- und Todestage für den aktuellen Monat findest du im Kalender


Kontakt Gästebuch Impressum Links