Startseite Sprichwörter Zitate Kalender

Autoren nach Ländern Autor des Monats aktuelles Zitat / Sprichwort


Epicharmos    um 550-460 v. Chr.

griechischer Arzt und Lustspielautor
Schmetterling
Nicht zu reden bist du fähig, sondern zu schweigen unfähig.
Dass du sowohl lange als kurz leben kannst,darauf richte dich ein
Der Charakter ist den Menschen ihr guter Dämon, welchen auch ihr schlechter.
Allzugern schenken ist krankhaft.
Überlasse die Entscheidung nicht der Leidenschaft, sondern dem Verstand!
Nur der Verstand ist es, der sieht und hört. Alles andere ist taub und blind.
Ein weiser Mann scheut das Bereuen. Er überlegt seine Handlung vorher.
Nüchtern sein und zweifeln, das ist der Kern der Weisheit.
Was ist die Natur des Menschen? Aufgeblasene Bälge!
Alle wichtigen Fragen entscheiden sich besser über Nacht.
Die Ruhe ist eine liebenswürdige Frau und wohnt in der Nähe der Weisheit.
Einer verständigen Frau Tugend heißt: ihrem Gatten nicht weh zu tun.
Gegen Schurken ist Schurkerei keine unbrauchbare Waffe.
Nicht nachbedenken, sondern vorbedenken soll der weise Mann.
Nur das Herz behalte keusch, und keusch bist du am ganzen Körper.
Suchst du etwas Kluges, so bedenk' es in der Nacht.
Talent haben ist das Beste, das zweite, etwas lernen.
Um Mühsal verkaufen uns die Götter alles Gute.
Wer von keinem beneidet wird, der ist nichts wert.
Deine natürlichen Fähigkeiten reichen nicht aus, um dich bedeutsam zu machen.
Nüchtern sein und kritisch. Das sind die Gelenke des Denkens.
Sei nüchtern und lerne zu zweifeln, denn das macht geschmeidig den Geist.
Trachte nicht nach dem Weichen,damit dir nicht das Harte werde.
Weisheit besitzen alle Lebewesen. Alle haben eine Erfassungskraft.
Schmetterling
top

Autoren D-F hier findest du
griechische Sprichwörter
Logo Birgitt Krohn
bei
Google+

genaue Geburts- und Todestage für den aktuellen Monat findest du im Kalender


Kontakt Gästebuch Impressum Links