Startseite Sprichwörter Zitate Kalender

Autoren nach Ländern Autor des Monats aktuelles Zitat / Sprichwort


William Hazlitt    1778-1830

englischer Essayist und Schriftsteller
Schmetterling
Der Mensch ist das einzige Tier, das lacht und weint. Denn er ist das einzige Tier, das den Unterschied erkennt
      zwischen dem, was ist, und dem, was sein könnte.
Worte sind die einzigen Dinge, die nie vergehen.
Wo ein Ding aufhört, Gegenstand einer Kontroverse zu sein, hört es auf, Gegenstand des Interesses zu sein.
Stil ist der äußere Ausdruck einer inneren Harmonie der Seele
Menschen von Genie zeichnen sich in ihrem Beruf nicht aus, weil sie darin arbeiten, sondern sie arbeiten darin, weil
      sie sich auszeichnen.
Freiheitsliebe ist Nächstenliebe, Machtliebe ist Eigenliebe.
Die Kunst zu erfreuen besteht darin, selbst erfreut zu sein.
Das letzte Vergnügen im Leben ist das Bewußtsein, aus der Pflicht entlassen zu sein.
Wir reden wenig, wenn wir nicht über uns reden.
Schlauheit ist die Kunst, eigene Fehler zu verbergen und die Schwächen anderer bloßzulegen.
Leute, welche die Dinge gerne ins Lot bringen, sind auf Unordnung angewiesen.
Jedermann ist zu bedauern, der gerade genug Verstand hat, seine Mängel wahrzunehmen.
Die Aufmerksamkeit anderer benötigen wir wie die Luft zum Atmen. Wenn wir keine Anerkennung erringen, ändern
      wir unsere Strategie und trachten danach, Haß und Verachtung zu erregen.
Die Freiheit lieben, heißt andere lieben;die Macht lieben, sich selbst zu lieben.
Es ist gut, daß niemand fehlerfrei ist; denn er würde keinen einzigen Freund in der Welt haben.
Es ist besser, weder lesen noch schreiben zu können, als weiter nichts zu können.
Das Laster ist die Natur des Menschen; die Tugend ist die Gewohnheit oder Maske.
Die gelehrtesten Menschen sind oft die engstirngsten.
Frauen gebrauchen nie die Logik, selten haben sie deswegen unrecht.
top Schmetterling Schmetterling Schmetterling down
Manchmal muß man Freunde besuchen, um seine Bücher wiederzusehen.
Schweigen ist eine der großen Künste der Konversation.
Wir werden nie etwas gut machen, bis wir aufhören,nachzudenken, wie wir es machen werden.
Der Mensch ist ein charakterloses Tier. Die Bewunderung der Macht bei anderen ist so häufig wie die Liebe zu sich
      selbst; das eine macht ihn zum Tyrannen, das andere zum Sklaven.
Der Witz ist das Salz der Unterhaltung, nicht die Nahrung.
Eine Menge Sorgen liegen wie ein Schuldgefühl auf dem Gewissen, so daß ein Geschäftsmann oft das Auftreten, die
      Verwirrung, Ruhelosigkeit und Gehetztheit eines Kriminellen besitzt.
Es gibt kein böseres, dümmeres, feigeres, mitleidsvolleres, eigennützigeres, boshafteres, neidischeres und undankbareres
      Tier als die Öffentlichkeit. Sie ist die größte aller Feiglinge, denn sie fürchtet sich vor sich selbst.
Ich hasse es, nahe der See zu sein und sie brüllen und toben zu hören wie eine wilde Bestie in ihrem Käfig. Sie erinnert
      mich an die immerwährenden Anstrengungen der Menschheit, die kämpft, um frei zu sein, und die genau da endet,
      wo sie begonnen hat.
Im Schlaf sind wir keine Heuchler.
Nur jene verdienen ein Denkmal, die keines brauchen.
Ruhm ist der Geist eines Menschen, der im Denken anderer Menschen weiterlebt
Wer keine Gelegenheit auslassen kann, etwas Kluges zu sagen, dem kann man die Behandlung eines großen Problems
      nicht anvertrauen.
Wer sich selbst beherrschen kann, beherrscht andere.
Wenn einer davon lebt, die Dinge ins Lot zu bringen, hat er nichts dagegen, daß sie schief stehen.
Schauspieler sind die einzigen ehrenwerten Heuchler.
Menschen, die davon leben, etwas in Ordnung zu bringen, haben nichts dagegen, daß es drunter und drüber geht.
Geist ist die Würze der Konversation, nicht die Speise.
ie Lebenskunst besteht darin zu wissen, wie man sich an wenigem erfreut und vieles erträgt.
Das Vorurteil ist das Kind der Unwissenheit.
Schmetterling
top

Autoren G-I hier findest du
britische/englische Sprichwörter
Logo Birgitt Krohn
bei
Google+

genaue Geburts- und Todestage für den aktuellen Monat findest du im Kalender


Kontakt Gästebuch Impressum Links