Home Willkommen Zitate Sprichwörter Kalender Kontakt Gästebuch Impressum Links

Seite empfehlen Autorenübersicht nach Ländern das aktuelle Zitat


Thomas Paine    1737-1809

anglo-amerikanischer politischer Philosoph
Schmetterling
Mit einem Menschen zu diskutieren, der auf seine Vernunft verzichtet hat, ist wie die Verabreichnung von Medizin
      an einen Toten.
Die Gesellschaft ist ein Segen, eine Regierung, sogar die beste, ist nichts anderes als ein notwendiges Übel; die
      schlechteste ist unerträglich. / Society in every state is a blessing, but government even in its best state is but a
      necessary evil; in its worst state an intolerable one.
Die Welt ist mein Land, und Gutes tun meine Religion.
Haltung läßt sich leichter bewahren als wiedergewinnen.
Wenn ein Unrecht lange genug hingenommen wird, hält man es schließlich für Rechtens
Ein ehrlicher Mensch ist in Gottes Augen für die menschliche Gesellschaft wertvoller als alle gekrönten Raufbolde, die je
      gelebt haben.
Der Mensch hat am Menschen kein Eigentumsrecht, noch eine Generation an der nachfolgenden.
Jedes Religionssystem, welches das erschrecken des Verstandes eines Kindes beinhaltet, kann nicht wahr sein.
Alle Gemeinden (Kirchen), ob Jüdisch, Christlich oder Moslemisch, scheinen für mich nichts anderes als menschliche
      Erfindungen zu sein, um die Menschheit zu terrorisieren und zu versklaven und um Macht und Profit an sich
      zu reißen.
Die Christliche Religion ist eine Parodie auf die Sonnenanbetung,in welcher sie eine Figur namens Christus an die Stelle
      der Sonne setzten und ihm jetzt die Verehrung zukommt
Wer seine eigene Freiheit sichern will, muß selbst seinen Feind vor Unterdrückung schützen.
Es steht in unserer Macht, die Welt aufs Neue zu beginnen.
Mit Nationen geht man nicht zu Gericht; Kanonen sind die Advokaten der Kronen, und das Schwert, nicht der
      Gerechtigkeit, sondern des Krieges, entscheidet den Prozeß.
Die christliche Religion fing mit einem Traum an und endete mit einem Mord.
Die Zeit bekehrt mehr Menschen als die Vernunft.
Wer die Segnungen der Freiheit genießen will, muß sich der Mühe unterziehen, dafür einzutreten.
Was in einem Jahrhundert für recht und gut gehalten wird, kann in einem andern unrecht und unpassend sein.
Kredit ist schlummerndes Mißtrauen.
Ein erblicher Herrscher ist ebenso absurd wie ein erblicher Autor.
Mein Vaterland ist die Welt, und, Gutes zu tun, meine Religion.
Wenn die Reichen die Armen ihrer Rechte berauben, so wird das ein Beispiel für die Armen, die Reichen ihres
      Eigentums zu berauben.
Alle Schätze der Welt können mich nicht dazu bringen, einen Angriffskrieg zu befürworten, denn ich halte ihn für Mord.
Schmetterling
Autoren P-R hier findest du
britische/englische Sprichwörter
Logo Birgitt Krohn
bei
Google+

genaue Geburts- und Todestage für den aktuellen Monat findest du im Kalender