Home Willkommen Zitate Sprichwörter Kalender Kontakt Gästebuch Impressum Links

Seite empfehlen Autorenübersicht nach Ländern das aktuelle Zitat


Paracelsus    1493-1541
(Philippus Aureolus Theophrastus Bombast von Hohenheim)

deutscher Arzt, Alchemist, Mystiker und Philosoph
Schmetterling
Lehren und nicht tun, das ist klein, lehren und tun, das ist groß
Mensch lerne, lerne, frage, frage und schäm dich nicht zu lernen und zu fragen.
Liebe ist der höchste Grad der Arznei.
Die wichtigsten Dinge des Lebens spielen sich zwischen Anfang und Ende des Verdauungskanals ab.
Wer glaubt, alle Früchte werden mit den Erdbeeren reif, versteht nichts von den Trauben.
Das Herz und die Rose sind das einzig unvergängliche.
Die es gut meinen, das sind die schlimmsten.
Also sollen wir wissen, dass zwei Arten der Ärzte sind:Die aus der Liebe handeln und aus dem Eigennutz.
Allein die Dosis macht das Gift. / Dosis sola facit venenum.
Wie könnte einer Feind der Frau sein - sie sei, wie sie wolle? Mit ihren Früchten wird die Welt bevölkert, darum lässt
      Gott sie lange leben, auch wenn sie noch so garstig wäre.
Eine jedliche Krankheit hat ihre eigene Arznei.
Magie ist eine große verborgene Weisheit - Verstand ist eine große offene Torheit.
Einem anderen gehöre nicht, wer sein eigener Herr sein kann.
Gott will den Mann als Mann und die Frau als Frau und will, dass jeder von ihnen Mensch sei.
Sei nicht der Diener eines anderen, wenn du als eigener Herr kannst wandern.
Wer sich selbst nicht vertraut, der vertraut Gott nicht; denn Gott hat ihm das gegeben, in das er vertrauen soll.
Alles, was der Mensch tut und zu tun hat, soll er aus dem Licht der Natur tun.Denn das Licht der Natur ist nichts
      anderes als die Vernunft selber.Wer anders ist der Feind der Natur, als der sich klüger dünkt denn sie, obwohl sie
      unser aller höchste Schule ist.
Wie kann der Narr nach dem Willen Gottes sein? Wie kann der nichtskönnende Mensch im Willen Gottes sein? Diese
      Dinge sind alle wider den Willen Gottes; denn Gott will uns nicht als dumme Narren haben, die nichts wissen, nichts
      können und nichts verstehen.
Wisset erstlich, daß die Weisheit nicht anderes ist denn eine einzige ewige Freud!
Der Arzt verbindet nur deine Wunden. Dein innerer Arzt aber wird dich gesunden. Bitte ihn darum, sooft du kannst.
Alle Dinge sind Gift, und nichts ist ohne Gift. Allein die Dosis macht, daß ein Ding kein Gift ist.
Liebe ist es, welche die Kunst lehret, und außerhalb derselben wird kein Arzt geboren.
Der ist ein Arzt, der das Unsichtbare weiß, das keinen Namen hat, keine Materie und doch seine Wirkung.
Schmetterling
top

Autoren P-R hier findest du
deutsche Sprichwörter
Logo Birgitt Krohn
bei
Google+

genaue Geburts- und Todestage für den aktuellen Monat findest du im Kalender