Startseite Sprichwörter Zitate Kalender

Autoren nach Ländern Autor des Monats aktuelles Zitat / Sprichwort


Emily Dickinson    1830-1886

amerikanische Dichterin
Schmetterling
Hoffnung ist das gefiederte Ding, das sich in der Seele niederläßt und die Melodie ohne Worte singt und niemals aufhört.
Begeistere dich für das Leben. Das bloße Gefühl zu leben, ist Freude genug.
Ich habe einen Horror vor dem Tod. Die Toten sind so schnell vergessen. Aber nach meinem Tod muß man sich einfach
      an mich erinnern.
Zu leben, das ist Kraft, die voll sich genügt. Ganz ohne sonst'gen Sinn, allmächtig genug.
Wir wissen nicht, wie groß wir sind, bis sie uns zum Aufstehen zwingen. Und wenn wir es dann wirklich tun, wird unser
      Kopf durch die Wolken dringen.
Ein Wort ist tot, wenn es gesagt ist, sagen einige.Ich sage, es beginnt gerade zu leben an diesem Tag.
Daß es nie wiederkehrt, macht das Leben so süß.
Worte von Glücklichen gesagt,sind dürftige Melodien.Doch Worte, von Schweigenden gefühlt,sind schön.
Was ich nicht wahrhaben will, hülle ich in einen Scherz.
Die Natur, die sanfteste der Mütter, hat Geduld mit jedem Kind.
Natürlich - ich habe gebetet - und hat Gott das gekümmert?
Sage die Wahrheit, aber sage sie verdreht.
Man sagt, daß Gott überall ist, aber immer denken wir an ihn als an ein etwas Entferntes.
Ich bin niemand. Wer bist Du?
Sterben ist eine wilde Nacht und ein neuer Weg.
Die Seele sollte immer halb offen bleiben, bereit,die ekstatischen Erfahrungen willkommenzuheißen.
Jedesmal, wenn eine Sache zum ersten Mal geschieht, gibt sie einen kleinen Teufel frei.
Am meisten erfreut man seine Gäste durch das Äußern dummer Gedanken.
Ärzte müssen sich inmittenIhrer Kunst behutsam geben!Unter ihren feinen SchnittenZuckt der arme Häftling: Leben.
Wir werden nicht älter mit den Jahren, wir werden neuer jeden Tag. /We turn not older with years, but newer every day.
Vergib einer Liebe, die nicht wissen kann, warum sie etwas tat, und nötige sie nicht um des Warums, weil es deine
      Verletzung ist!
Ich muss reingehen, Nebel kommt auf./I must go in, the fog is rising.letzte Worte
Ich kenne nichts auf der Welt, das eine solche Macht hat, wie das Wort. Manchmal schreibe ich eines auf und sehe es
      an, bis es beginnt zu leuchten.
Die geliebt werden, können nicht sterben, denn Liebe bedeutet Unsterblichkeit.
Wahrheit ist so selten dass es herrlich ist sie erklären.
Menschen benötigen harte Zeiten und Unterdrückung um psychische Muskeln zu entwickeln. / people need hard times
      and oppression to develop psychic muscles
Schmetterling
top

Autoren D-F hier findest du
eine Übersicht der Sprichwörter
Logo Birgitt Krohn
bei
Google+

genaue Geburts- und Todestage für den aktuellen Monat findest du im Kalender


Kontakt Gästebuch Impressum Links