Home Willkommen Zitate Sprichwörter Kalender Kontakt Gästebuch Impressum Links

Seite empfehlen Autorenübersicht nach Ländern das aktuelle Zitat


Adam Smith    1723 - 1790

schottischer Moralphilosoph und Ökonom
Schmetterling
Die Arbeit war der erste Preis, das ursprüngliche Kaufgeld, welches für alle Dinge gezahlt wurde.
Der Mensch ist ein Tier, das Geschäfte macht. Kein anderes Tier tut dies: Kein Hund tauscht Knochen mit
      einem anderen.
Die grösste Vervollkommnung der Produktivkräfte der Arbeit und die vermehrte Geschicklichkeit, Fertigkeit und
      Einsicht, mit der die Arbeit überall geleitet oder verrichtet wird, scheint eine Wirkung der Arbeitsteilung zu sein.
Der wahre Preis einer Sache ist die Mühe und Plage, ihn zu erarbeiten.
Wer sein eigenes Interesse verfolgt, befördert das der Gesamtgesellschaft häufig wirkungsvoller, als wenn er wirklich
      beabsichtigt, es zu fördern. Ich habe nie erlebt, daß viel Gutes von denen erreicht wurde, die vorgaben, für das
      öffentliche Wohl zu handeln
Was man Zuneigung nennt, ist in Wirklichkeit nichts andres als Sympathie der Gewohnheit. / What is called affection, is
      in reality nothing but habitual sympathy.
Leute des gleichen Handels treffen selten zusammen, sogar für Belustigung und Ablenkung, aber die Gespräch Enden in
      einer Verschwörung gegen die öffentlichkeit oder in etwas Contrivance, um Preise aufzuwerfen.
Für wie selbstsüchtig man den Menschen auch halten mag, es gibt nachweislich einige Grundlagen seines Wesens, die
       dazu führen, dass er sich für das Schicksal anderer interessiert, deren Glück ihm notwendig erscheint, obwohl er
      nichts davon hat außer dem Vergnügen, es zu sehen.
Es ist nicht die Wohltätigkeit des Metzgers, des Brauers oder des Bäckers, die uns unser Abendessen erwarten lässt,
      sondern dass sie nach ihrem eigenen Vorteil trachten. / It is not from the benevolence of the butcher, the brewer, or
      the baker that we expect our dinner, but from their regard to their own interest.
Keine Kunst lernt eine Regierung schneller als die, Geld aus den Taschen der Leute zu ziehen. / There is no art which
      one government sooner learns of another than that of draining money from the pockets of the people.
Keine Gesellschaft kann gedeihen und glücklich sein, in der der weitaus größte Teil ihrer Mitglieder arm und elend ist.
      No society can surely be flourishing and happy, of which the far greater part of the members are poor and
      miserable.
Je größer der Markt, desto größer der Wohlstand für alle.
Je freier und unfassender der Wettbewerb ist, um so mehr Vorteile hat die Öffentlichkeit.
Ich habe kein Vertrauen in die Arithmetik der Politik.
Ein weiser Mensch wird auch in der Konversation keinen Charakter erheucheln, der ihm unnatürlich ist; wenn er ernst
      ist, wird er nicht vorgeben fröhlich zu sein, und wenn er fröhlich ist, wird er nicht vorgeben ernst zu sein
Ein Mensch, der kein Eigentum erwerben darf, kann auch kein anderes Interesse haben, als so viel wie möglich zu essen
      und so wenig wie möglich zu arbeiten.
Die Wissenschaft ist das Gegengift der Verführung und des Aberglaubens.
Die schönsten Formulierungen sind üblicherweise auch die einfachsten.
Die Strafe der reichen Leute besteht darin, dass sie mit reichen Leuten verkehren müssen.
Geschäftsleute des gleichen Gewerbes kommen selten, selbst zu Festen und zu Zerstreuungen, zusammen, ohne dass das
      Gespräch in einer Verschwörung gegen die Öffentlichkeit endet
Schmetterling
top

Autoren S-T hier findest du
schottische Sprichwörter
Logo Birgitt Krohn
bei
Google+

genaue Geburts- und Todestage für den aktuellen Monat findest du im Kalender