Home Willkommen Zitate Sprichwörter Kalender Kontakt Gästebuch Impressum Links

Seite empfehlen Autorenübersicht nach Ländern das aktuelle Zitat


Charles Baudelaire    1821-1867

französischer Dichter
Schmetterling
Nach einer Ausschweifung fühlt man sich stets noch einsamer, noch verlassener.
Die schönste List des Teufels ist es, uns zu überzeugen, dass es ihn nicht gibt.
Indem man die notwendige Arbeit verschiebt,läuft man Gefahr, sie niemals erledigen zu können.
Eine Folge von kleinen Willensakten liefert ein bedeutendes Ergebnis.
Es gibt kein schöneres Vergnügen als einen Menschen dadurch zu überraschen, dass man ihm mehr gibt,
      als er erwartet hat.
Bei genauem Hinsehen zeigt sich, daß Arbeit weniger geisttötend ist als Amusement.
Das einzige Interessante auf Erden sind die Religionen.
Das Leben ist ein Hospital, in dem jeder sein Bett wechseln möchte.
Wir lieben die Frauen um so mehr, je fremder sie uns sind.
Der gesunde Verstand sagt uns, dass die Dinge der Erde nur sehr wenig Realität besitzen und dass es wahre Wirklichkeit
      nur in den Träumen gibt.
Der Wein wandelt den Maulwurf zum Adler.
Vollkommene Aufrichtigkeit ist der Weg zur Originalität.
Die Männer, die mit ihren Frauen am besten auskommen, sind dieselben, die wissen, wie man ohne sie auskommt.
Unser Verlangen nach Lust verknüpft uns der Gegenwart. Die Sorge um unser Heil macht uns von der
      Zukunft abhängig.
Die Arbeit: Eine fortschreitende und anhäufende Kraft, die Zinsen trägt wie das Kapital - sowohl hinsichtlich der
      Fähigkeiten als auch der Ergebnisse.
Man soll niemandes Sensibilität verachten. Eines jeden Sensibilität ist sein Genie.
Wer immer wert ist, Mensch zu sein, trägt eine Natter in der Seele; dort thront sie und erteilt Befehle, und sagt er: »Ja!«
      so spricht sie: »Nein!«
Das Leben hat nur einen wirklichen Charme: das Spiel. Aber wenn es einem gleichgültig ist, zu verlieren oder
      zu gewinnen?
Bei den Frauen gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder sind sie Engel - oder sie leben noch.
In jedem Menschen sind zu jeder Stunde gleichzeitig zwei Begehren mächtig, das eine nach Gott, das andere nach Satan.
      Der Ruf nach Gott, die Geistigkeit, ist ein Wunsch empor zu steigen, der nach Satan, der tierische Trieb, die Lust
      zu sinken.
Eine Sprache mit Geschick handhaben heißt, eine Art Beschwörungszauber betreiben.
Schmetterling
top

Autoren A-C hier findest du
französische Sprichwörter
Logo Birgitt Krohn
bei
Google+

genaue Geburts- und Todestage für den aktuellen Monat findest du im Kalender