Home Willkommen Zitate Sprichwörter Kalender Kontakt Gästebuch Impressum Links

Seite empfehlen Autorenübersicht nach Ländern das aktuelle Zitat


Albert Emil Brachvogel    1824-1878

deutscher Schriftsteller
Schmetterling
Jedes Talent hat zwei Feinde: die Bewunderer und die Beneider.
Bei allen Dingen, die gut enden, Ehre im Leben und Ruhe im Grabe bringen sollen, muß Gottes Stimme in uns erst
      ertönen, einer Trompete gleich, bevor wir sie anfangen.
Es gibt wunderbare Stimmungen, es gibt rätselhafte Augenblicke im Menschen, wo sich uns plötzlich die Zukunft zu
      erschließen scheint, wir unwillkürlich laut jauchzen - oder weinen müssen.
Haß wie Liebe, Weh wie Seligkeit fördern alles ideale Streben in der Welt.
Die Liebe ist die Tyrannin aller Lebendigen!
Der Verstand hat Unendliches vor dem Gemüt und Phantasie voraus, nur ist er ein Bettler in den heiligsten Dingen des
      Lebens, und um so mehr, je weniger er es empfindet, daß er ein Bettler ist!
Gottes Natur ist herrlich überall, und es kommt oft nur auf das Auge und Herz an, mit dem man sie erblickt.
Die Kenntnis des Herzens ist die Weisheit Gottes!
Schmetterling  
Autoren A-C hier findest du
deutsche Sprichwörter
Logo Birgitt Krohn
bei
Google+

genaue Geburts- und Todestage für den aktuellen Monat findest du im Kalender