Startseite Sprichwörter Zitate Kalender

Autoren nach Ländern Autor des Monats aktuelles Zitat / Sprichwort


Stanislaw Brzozowski    1878-1911

polnischer Philosoph
Schmetterling
Begreifen wir endlich, daß der emotionale Kult der Tradition nur eine Form unserer geistigen Faulheit ist.
Wer nichts im Leben liebt, weil er die Wahrheit des Lebens verschmäht, schüttet die Quelle seines Schaffens
      mit Sand zu.
Jede Zufluchtsstätte der Vergangenheit ist ein Gefängnis.
In allem brauchen wir Masken. Die eigene Physiognomie des Jahrhunderts ist etwas Unvorzeigbares. Ein menschliches
      Gesicht zu sehen oder zu zeigen ist unanständig.
Ein talentiertes Schweigen kann beredter sein als die beredteste Aktivität.
Die großen Naturkatastrophen, die im Handumdrehen die Arbeit vieler Generationen des menschlichen Ameisenhaufens
      vernichten, kann man als eine Art kosmischer Kritik an unserer Kultur betrachten.
Unser Denken ist träger als unsere Muskeln, geübter in Ausflüchten, die es erlauben, der Arbeit zu entgehen.
Die Welt ist für uns stets eine Antwort, die von der Frage abhängt, die wir an sie stellen.
Sehr oft sind intellektuelle Strenge und erbarmungslose Logik nur äußere Formen einer tiefen, unaufgeklärten Bosheit.
Ein Moralist ist der schrecklichste, konsequenteste, heuchlerischste Egoist.
Glück ist ein Synonym für rücksichtslose Anpassung.
Das Zerreden ist hundertfach bösartiger und gefährlicher als das Verschweigen.
Unsere Köpfe sind wie eine magische Laterne, in der ein Unbekannter ständig kleine Bilder wechselt.
Die Zukunft erkennt man nicht, man schafft sie.
Schmetterling
top

Autoren A-C hier findest du
polnische Sprichwörter
Logo Birgitt Krohn
bei
Google+

genaue Geburts- und Todestage für den aktuellen Monat findest du im Kalender


Kontakt Gästebuch Impressum Links