Home Willkommen Zitate Sprichwörter Kalender Kontakt Gästebuch Impressum Links

Seite empfehlen Autorenübersicht nach Ländern das aktuelle Zitat


Hippokrates von Kós    um 460 v.Chr. - um 375 v.Chr.

griechischer Arzt
Schmetterling
Das Leben ist kurz, die Kunst ist lang die Gelegenheit flüchtig, die Erfahrung trügerisch, das Urteil schwierig.
Krankheiten überfallen den Menschen nicht wie ein Blitz aus heiterem Himmel, sondern sind die Folgen fortgesetzter
      Fehler wider die Natur.
Was uns am Leben erhält, kann uns auch krank machen.
Durch Enthaltsamkeit und Ruhe werden viele Krankheiten geheilt.
Was Medikamente nicht heilen, heilt das Schwert, was das Schwert nicht heilt, heilt das Feuer, was aber das Feuer nicht
      heilt, muss als unheilbar angesehen werden.
Das Leben ist eine Komödie für den Denkenden und eine Tragödie für die, welche fühlen.
Wenn Schlaf und Wachen ihr Maß überschreiten, sind beide böse.
Der Mensch ist, was er isst.
Die Erhaltung der Gesundheit beruht auf der Gleichstellung der Kräfte. Gesundheit dagegen beruht auf der
      ausgewogenen Mischung der Qualitäten.
Nicht der Arzt heilt die Krankheit, sondern der Körper heilt die rankheit.
Wer die Astrologie nicht versteht, ist kein Arzt, sondern ein Narr.
Die Natur widersetzt sich allem Übermaß.
Die Menschen werden krank, weil sie aus Torheit alles tun, um nicht gesund zu bleiben.
Bei langwierigen Krankheiten ist es gut, den Ort zu wechseln.
Der Wein ist ein Ding, in wunderbarer Weise für den Menschen geeignet, vorausgesetzt, dass er bei guter und schlechter
      Gesundheit sinnvoll und in rechtem Maße verwandt wird.
Schmetterling

Autoren G-I hier findest du
griechische Sprichwörter
Logo Birgitt Krohn
bei
Google+

genaue Geburts- und Todestage für den aktuellen Monat findest du im Kalender