Home Willkommen Zitate Sprichwörter Kalender Kontakt Gästebuch Impressum Links

Seite empfehlen Autorenübersicht nach Ländern das aktuelle Zitat

Napoléon Bonaparte    1769 -1821

französischer Feldherr und Kaiser
Schmetterling
Der Zufall ist der einzig legitime Herrscher des Universums
Das sicherste Mittel, arm zu bleiben, ist, ein ehrlicher Mensch zu sein.
Man kann keinen Eierkuchen backen, ohne ein paar Eier zu zerschlagen.
Ein Kopf ohne Gedächtnis ist eine Festung ohne Besatzung.
Es gibt Diebe, die nicht bestraft werden und einem doch das kostbarste stehlen: die Zeit.
Vom Erhabenen zum Lächerlichen ist es nur ein Schritt. / Du sublime au ridicule il n'y a qu'un pas
Wer die Menschen ruinieren will, braucht ihnen nur alles zu erlauben.
Religion ist das, was die Armen davon abhält, die Reichen umzubringen.
Unterbrich niemals deinen Feind während er einen Fehler macht.
Die beste Möglichkeit, Wort zu halten, ist, es nicht zu geben.
Nicht diejenigen sind zu fürchten, die anderer Meinung sind, sondern diejenigen, die anderer Meinung sind, aber zu
      feige, es zu sagen.
Die Liebe ist eine Dummheit, die zu zweit begangen wird.
Man kann den Dingen den ersten Anstoß geben, doch sie tragen dich davon.
Der Mutige gewinnt jede Schlacht!
Wenn eine verzweifelte Situation ein besonders Können erfordert, dann bringt man dieses Können auch auf, obwohl
      man vorher keine Ahnung davon hatte.
Krieg mit Frauen ist der einzige, den man durch Rückzug gewinnt.
Das Wort »unmöglich« gibt es nur im Wörterbuch von Narren.
Wenn man Dummheiten macht, sollten sie wenigstens gelingen!
Politik ist die Kunst, Gott so zu dienen,dass der Teufel darüber nicht böse wird.
Die wahren Eroberungen, die keine Reue hinterlassen, sind Siege über die Unwissenheit.
Die Theologie nimmt in der Religion etwa denselben Platz ein wie die Gifte unter den Nahrungsmitteln.
Ein Mensch wie ich pfeift auf das Leben einer Million Menschen.
Mit Kühnheit kann man alles wagen, aber nicht alles tun.
Der Feind meines Feindes ist mein Freund.
top Schmetterling Schmetterling Schmetterling down
Eine schöne Frau gefällt den Augen, eine gute dem Herzen, die eine ist ein Kleinod, die andere ein Schatz.
Revolution: eine Meinung, die auf Bajonette trifft.
Das Schlimmste in allen Dingen, das ist die Unentschlossenheit.
Der Scherz ist wie das Garn, das zerreißt, wenn es zu fein gesponnen wird.
Die Zukunft eines Kindes ist das Werk seiner Mutter.
Wer zu schmeicheln versteht, versteht auch zu verleumden.
Wer von Anfang an genau weiß, wohin sein Weg führt, wird es nie weit bringen.
Ein schlechter General ist besser als zwei gute.
Alle Revolutionen kommen aus dem Magen.
Liebe hat viele Gesichter.
Die Hartnäckigen gewinnen die Schlachten.
Die Musik hat von allen Künsten den tiefsten Einfluss auf das Gemüt. Ein Gesetzgeber sollte sie deshalb am meisten
       unterstützen.
Jeder Soldat trägt den Marschallstab in seinem Tornister.
Es gibt zwei Motive der menschlichen Handlungen: Eigennutz und Furcht.
Der Reichtum besteht nicht im Besitz von Schätzen, sondern in der Anwendung, die man von ihnen zu machen versteht.
Genies sind Unglückliche, sind Meteore, die verbrennen müssen, um ihr Jahrhundert zu erleuchten.
Oft besteht der größte Unterschied des Reichtums darin, dass man grüne Erbsen vierzehn Tage früher als alle anderen
      essen kann.
Man habe Energie ohne Fanatismus, Grundsätze ohne Demagogie und Strenge ohne Grausamkeit.
Zwei Mächte gehen durch die Welt, der Geist und der Degen, aber der Geist ist der Mächtigere.
Keiner verkauft gern seine Seele. Aber viele verschenken ihr Leben für ein buntes Band.
Vier feindselige Zeitungen sind meht zu fürchten als tausend Bajonette.
Wer widerspricht, ist nicht gefährlich. Gefährlich ist, wer zu feige ist zu widersprechen.
Soldaten, seid euch bewusst, dass von diesen Pyramiden vierzig Jahrhunderte auf euch herab blicken! / Soldats, songez
      que du haut de ces pyramides quarante siècles vous contemplent!

Schmetterling
top

Autoren M-O hier findest du
französische Sprichwörter
Logo Birgitt Krohn
bei
Google+

genaue Geburts- und Todestage für den aktuellen Monat findest du im Kalender