Startseite Sprichwörter Zitate Kalender

Autoren nach Ländern Autor des Monats aktuelles Zitat / Sprichwort


Rumi (Dschalal ad-Din al-Rumi)    1207-1273

persischer Mystiker
Schmetterling
Wenn du dir eine Perle wünschest, such sie nicht in einer Wasserlache. Denn wer Perlen finden will, muss bis zum
      Grund des Meeres tauchen.
Für die, welche lieben, gibt es nicht Moslems, Christen und Juden.
Alles, was du sehen kannst, hat seine Wurzeln in der Unsichtbaren Welt. Es mögen sich die Formen ändern, das Wesen
      bleibt dasselbe.
Der Wege sind viele, doch das Ziel ist eins
Fragst du: »Was ist Liebe?«, sage ich: »Den Eigenwillen aufzugeben«
Wein ist ein Regen für den Seelen-Garten.
Auf Gottes Weg heißt die Währung Mut und Glaube, und entsprechend deinem Mut und Glauben wird dir die Wahrheit
      offenbart werden.
Brich auf, solang du kannst, zum Land des Herzens: Freude wirst du im Land des Körpers niemals finden.
Du möchtest weise sein? Wirf alle Weisheit fort.
Gib die Welt auf, auf dass du ihr Meister wirst.
Zu Zeiten gleicht mein Zustand einem Traume, mein Träumen erscheint ihnen als Ungläubigkeit. Meine Augen
      schlafen, aber mein Herz ist wach; mein Körper, der starre, ist Trieb und Kraft.
Der Mund soll dem Geschwätz nicht dienen, sondern des Lebens Süße kosten.
Ein Narr als Freund ist schlimmer als ein Feind.
Man sagt, die Liebe öffnet eine Tür von einem Herzen zum andern; Doch wo es keine Mauer gibt, wo soll dann eine
      Türe sein?
Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort. Dort treffen wir uns.
Der niederen Seele, die sich darauf beschränkt, den Garten zu bewundern, bleibt das Gesicht des Gärtners vorenthalten.
Ein Schritt zu deinem eig'nen Herzen ist ein Schritt zu dem Geliebten.
Ohne die Liebe ist jedes Opfer Last, - jede Musik nur Geräusch, - und jeder Tanz macht Mühe.
Der Tod ist nur ein Spiegel, Dein wahres Wesen strahlt aus ihm zurück. Sieh nur, was der Spiegel zeigt - zu sterben
      erfordert nur einen Blick!
Finde das Schöne in deinem Herzen, auf dass du es in jedem Herzen entdeckst.
Streben bedeutet nicht dem Schicksal trotzen: Das Schicksal selbst gab uns dies Streben ein.
Zeige dich, wie du bist oder sei, wie du dich zeigst
Schmetterling
top

Autoren P-R hier findest du
iranische/persische Sprichwörter
Logo Birgitt Krohn
bei
Google+

genaue Geburts- und Todestage für den aktuellen Monat findest du im Kalender


Kontakt Gästebuch Impressum Links