Home Willkommen Zitate Sprichwörter Kalender Kontakt Gästebuch Impressum Links

Seite empfehlen Autorenübersicht nach Ländern das aktuelle Zitat


Ernst Toller    1893-1939

deutscher Schriftsteller, Politiker und Revolutionär.
Schmetterling
Wer keine Kraft zum Traum hat, hat keine Kraft zum Leben.
Ich fasse das Leid nicht, das der Mensch dem Menschen zufügt. Sind die Menschen von Natur so grausam? Sind sie
      nicht fähig, sich hineinzufühlen in die Vielfalt der Qualen, die stündlich, täglich Menschen erdulden? Ich glaube nicht
      an die »böse« Natur des Menschen. Ich glaube, daß er das Schrecklichste tut aus Mangel an Phantasie, aus Trägheit
      des Herzens.
Das Reich des Friedens wollen wir zur Erde tragen, den Unterdrückten aller Länder Freiheit bringen - wir müssen um das
      Sakrament der Erde ringen.
Danach konnte ich an keinem Toten vorbei gehen, ohne auf sein Gesicht zu schauen, das vom Tod der irdischen Patina
      beraubt war, die aus uns erst menschliche Seelen macht. Und ich fragte, wer warst du? Wo warst du zu Hause? Wer
      trauert jetzt um dich?
Die Revolution ist wie ein Behälter, der mit dem pulsierenden Herzschlag von Millionen der Arbeitsleute gefüllt wird.
Jede Revolution zieht Leute an, die mit den Ideen der Revolution nicht das Geringste zu tun haben, die aus
      Abenteuerlust, aus unklarer, nebuloser Stimmung, aus Freude an Bewegung, aus Sucht, sich zu berauschen, aus
      Haltlosigkeit und aus vielen Motiven, deren »Schmutzigkeit« ich hier nicht darstellen möchte, zur Revolution stoßen.
Wer Masse aufwühlt, wühlt die Hölle auf.
Schmetterling

Zitate S-T hier findest du
deutsche Sprichwörter
Logo Birgitt Krohn
bei
Google+

genaue Geburts- und Todestage für den aktuellen Monat findest du im Kalender