Home Willkommen Zitate Sprichwörter Kalender Kontakt Gästebuch Impressum Links

Seite empfehlen Autorenübersicht nach Ländern das aktuelle Zitat


Anton Tschechow    1860-1904

russischer Schriftsteller
Schmetterling
Je höher die Kultur, desto reicher die Sprache.
Das Schlimme ist, dass wir die einfachsten Fragen mit Tricks zu lösen versuchen, darum machen wir sie auch so
      ungewöhnlich kompliziert. Man muss nach einfachen Lösungen suchen.
Anständigen im wahren Sinne begegnet man nur unter Menschen, die feste Überzeugungen haben, konservative oder
       liberale, die so genannten Gemäßigten neigen zu sehr zu Belohnungen, Beihilfen, Kreuzen, Gehaltszulagen.
Abscheuliche Mittel, für gute Zwecke eingesetzt, machen auch den Zweck abscheulich.
Kein Zynismus kann das Leben übertreffen.
Auf eine Frage, die alle quält, muß eine qualvolle, starke Antwort folgen.
Vergiß nicht, daß es besser ist, Opfer zu sein, als Henker.
Wenn eine Wahrheit liebenswürdig ist, bleibt sie deswegen nicht weniger wahr.
Wer es mit Liebe nicht schafft, schafft es auch mit Strenge nicht.
Das Übel ist nicht, ein paar Feinde zu hassen, sondern unseren Nächsten nicht genug zu lieben.
Es ist umsonst, dass dir das Glück gewogen, wenn du nicht selbst erkennst, wie sehr du glücklich bist.
Die Blattlaus vernichtet die Pflanzen, der Rost Metall und die Lüge die Seele.
Wenn du das Leben begreifen willst, glaube nicht, was man sagt und was man schreibt, sondern beobachte selbst und
      denke nach.
Glück und Freude liegen weder in Geld noch in der Liebe, sondern in der Wahrheit.
Der Kluge lernt, der Dummkopf erteilt gern Belehrungen.
Wo Fehler sind, da ist auch Erfahrung.
Arbeiten muss man, alles andere - zum Teufel damit.
Vorurteile und all die Gemeinheiten und Widrigkeiten des Alltags sind notwendig, denn sie werden zu guter Letzt zu
      irgend etwas Brauchbarem verarbeitet wie der Dünger zu fruchtbarem Humus.
Liebe, Freundschaft, Achtung können nicht so verbinden wie der gemeinsame Hass auf etwas.
Unzufriedenheit bildet die Grundlage jeden echten Talents.
Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Die Kürze ist die Schwester des Talents.
Sattheit enthält, wie jede andere Kraft, immer auch ein bestimmtes Maß an Frechheit, und dies äußert sich vor
      allem darin, dass der Satte dem Hungrigen Lehren erteilt.
An der miserablen Qualität unserer Theater ist nicht das Publikum schuld.
Ich wünschte mir, ich könnte im Jenseits von diesem Leben denken: Es waren schöne Visionen.
Man muß an Gott glauben, und wenn man den Glauben nicht hat, dann soll man an seiner Stelle keinen
      Sensationsrummel setzen, sondern suchen, suchen, einsam suchen, allein mit sich und seinem Gewissen.
Eine Erzählung ohne Frau ist eine Maschine ohne Dampf.
Arme Leute um etwas zu bitten ist leichter als Reiche.
Es ist leicht, rein zu sein, wenn man es fertig bringt, den Teufel zu hassen, den man nicht kennt, und Gott zu lieben, an
      dem zu zweifeln das Hirn nicht reicht.
Die Menge meint, alles zu wissen und alles zu begreifen, und je dümmer sie ist, desto weiter erscheint ihr ihr Horizont.
Gänsefüßchen benutzen zweierlei Arten von Schriftstellern: die ängstlichen und die ohne Talent. Erstere erschrecken vor
      der eigenen Courage und Originalität, die zweiten, die irgendein Wort in Gänsefüßchen setzen, wollen damit sagen:
      Sieh mal, Leser, was für ein originelles, kühnes und neues Wort ich gefunden habe!
Eine Kleinigkeit, einverstanden, aber an solchen Kleinigkeiten geht die Welt zugrunde.
Schmetterling
top

Autoren S-T hier findest du
russische Sprichwörter
Logo Birgitt Krohn
bei
Google+

genaue Geburts- und Todestage für den aktuellen Monat findest du im Kalender