Startseite Sprichwörter Zitate Kalender

Autoren nach Ländern Autor des Monats aktuelles Zitat / Sprichwort


Sophie Verena (Pseudonym für Sophie Alberti)    1826-1892

deutsche Schriftstellerin
Schmetterling
Frühling, Frühling! welche Zunge vermöchte ihn auszusagen, den Zauber, der schon im Worte liegt und das Herz
      schlagen läßt voll süßer Sehnsucht und seliger Hoffnung
Die Pflicht ist ein starker Verbündeter, und der Kampf unter ihren Fahnen verleiht, wenn auch nicht unbedingt Sieg,
      doch immer Gewinn.
Ein jeder Mensch soll streben, stets so klar dazustehen, daß auch nicht der Hauch eines Mißtrauens oder Argwohns
      ihn berühren kann, vornehmlich gilt dies für Frauen.
Verachten, wo man geliebt hat, tief und innig geliebt hat! - Gott sei gnädig und bewahre jedes Menschenherz vor
      solchem Jammer!
Das Tiefste und Heiligste des Herzens bleibt unausgesprochen und wird doch von dem anderen liebenden
      Herzen verstanden
Wie süß sind doch die Jugenderinnerungen, mit welchen zaubervollen Augen leuchten sie durch die spätesten,
      dunkelsten Jahre unseres Lebens!
Die Tiefen der Menschenseele sind unergründlich, die Wandlungen eines Herzens rätselhaft und unberechenbar.
Der verletzte Stolz ist ein mächtiger Kampfgenosse, besonders bei dem Manne, Liebe zu ertöten.
Es gibt Irrtümer, die viel ehrender sind für den, der sie hegt, als für den, der sie veranlaßt hat.
Es gibt für den Sterblichen kein Zurück; auch nicht eine Minute kehrt in gleicher Weise wieder.
Nimmer wird dem kranken Herzen Heilung werden, wenn es an nie zu erreichenden Idealen festhält, an einem
       Wunsche dem nie Erfüllung blüht.
Von dem Heiligsten und Höchsten, was die Seele bewegt, spricht man ungern, ehrt es am besten durch Schweigen.
Des Menschen Herz ist ein Rätsel und besonders das einer Frau das unergründlichste.
Der Zauber echter Jungfräulichkeit ist der höchste Reiz des Weibes.
Man sagt, eine jede glückliche Braut, auch wenn sie nicht üblich ist, sei am Hochzeitstage schön.
Es liegt eine wunderbare Heilkraft in der Natur. Oft gibt der Anblick eines schönen Abendhimmels, der Duft einer
      Blume, der bedrückten Seele Hoffnung und Lebensmut zurück.
Schmetterling
top

Autoren U-W hier findest du
deutsche Sprichwörter
Logo Birgitt Krohn
bei
Google+

genaue Geburts- und Todestage für den aktuellen Monat findest du im Kalender


Kontakt Gästebuch Impressum Links