Startseite Sprichwörter Zitate Kalender

Autoren nach Ländern Autor des Monats aktuelles Zitat / Sprichwort


Russische Sprichwörter Teil II
Redewendungen - Weisheiten


Wenn dem Weisen zu wohl ist,
heiratet er.
Schmetterling
Unter seiner Nase fängt es an zu sprießen,
aber in seinem Kopf ist noch nicht einmal gesät.
Bis zum Zaren ist es weit,
bis zu Gott ist es hoch.
Der Gast, der sich früh erhebt,
bleibt die ganze Nacht.
Schmetterling Wenn dein Weib dir schmeichelt, hat sie was Übles im Sinn.
Ungeschmiertes Rad quietscht.
Der Satte weiß nicht, wie dem
Hungrigen zumute ist.
Halte Freundschaft mit dem Bären!
Aber halte auch immer die Axt bereit!
;
Tapfer sein bedeutet die halbe Rettung.
Ein gewesener Freund ist schlimmer
als ein Feind.
Wo du keinen Grund erkennst,
sollst du nicht durchs Wasser laufen wollen.
Wo Honig ist, da gibt es Fliegen.
Woraus besteht der Mensch?
Aus Körper, Seele, Pass.
Ehen werden im Himmel geschlossen,
aber dass sie gut geraten, darauf wird dort nicht gesehen.
Lob ist des Mannes Untergang.
Der Topf daheim kocht lustiger
als jeder andere.
Schmetterling
Vertrau ein Geheimnis einem Stummen, und er wird reden.
Die letzte Liebe ist die wahre.
Bevor es donnert, wird der Bauer
sich nicht bekreuzigen.
Erwarte deine Belohnung von Gott, aber nicht vom Menschen!
Glück ist ein Beutel,
der schwer zu tragen ist.
Die Zunge plappert viel, davon
der Kopf nichts weiß
Was mit der Milch eingezogen wurde,
geht erst mit der Seele wieder hinaus.
Brauchtum ist älter und gilt mehr als Gesetz.
Angeschlagenes Geschirr hält gut
zwei Menschenalter.
Lache nur nicht, Erbse!
Du bist auch nicht besser als die Bohne!
Schmetterling Ohne den Hirten wird aus Schafen
nie eine Herde.
Nicht die Gabe ist kostbar,
sondern die Liebe.
In eines Neidischen Auge wächst sich der Pilz zur Palme aus
Der eine hat den Dill,
der andere die Gurken
Die Zeit beugt sich nicht zu dir;
du musst dich ihr beugen.
Es sind immer die Fetttöpfe, um die sich die Fliegen versammeln;
sahst du sie jemals auf den Essig fliegen?
Im Walde ist der Bär Oberpriester.
Kleines Geschenk ist der Angelhaken
des größeren Geschenkes.
Wenn die Liebe den Willen unterstützt, was machte es für Mühe,
Berge abzutragen?
Freiheit verdirbt auch ein gutes Weib.
Nicht vom Kaufen lernst du,
sondern vom Verkaufen!
Schmetterling
Um ein vollkommener Mensch zu sein, muss man drei Jahre in einer
öffentlichen Schule, ein Jahr auf der Universität und zwei Jahre im
Gefängnis zubringen.
Freunde finden ist leicht, sie behalten schwer.
Die Jungfrau weiß nichts und
begreift doch alles.
Heiratest du nach Geld, so verkaufst du dich selbst;
heiratest du eine Witwe, so kommt der fremde Mann ins Haus.
Wer nicht arbeitet, hat nichts
zum Essen.
Wer die Wärme liebt, muss
den Rauch dulden.
Schmetterling Bis dreißig, Wärme von einer Frau;
nach dreißig, Wärme von einem Trunk;
zum Schluss, nicht einmal vom Ofen.
Bewache die Nase bei starkem Frost.
Schau der Furcht in die Augen
und sie wird zwinkern.
Wenn du lebst, ohne Vater geworden zu sein, wirst du sterben,
ohne Mensch gewesen zu sein.
Wahrheit benötigt nur wenig Worte
Alle sind wir nur bis zum
Gürtel Menschen.
Wo der Teufel nicht selbst hin will, schickt er einen Pfaffen
oder ein altes Weib.
Fremde Not macht dich nicht satt.
Soll der Bär tanzen, so muss er
jung in die Schule gehen
Schmetterling
Heiraten ist kein Wettrennen. Du kannst immer zeitig genug
hinkommen.
Eines Mädchens Herz ist ein dunkler Wald.
Liebe und Husten lassen sich
nicht verbergen
Auch ausgetrocknet ist das Meer noch lange kein Bruder der Pfütze.
Es ist leicht,
für gestern klug zu sein.
Es gibt kein schöneres Spiel
als das Augenspiel.
Der Tod ist ein Riese,
vor dem auch der Zar die Waffen strecken muss.
Schmetterling Ein Herr ist, wer alles allein
machen kann.

< Teil I    Teil II    Teil III >
top

Sprichwörter/Übersicht eine Übersicht der russischen Zitat-Autoren findest du hier Logo Birgitt Krohn
bei
Google+


Kontakt Gästebuch Impressum Links