Startseite Sprichwörter Zitate Kalender

Autoren nach Ländern Autor des Monats aktuelles Zitat / Sprichwort


Poetisch-problematisches von KarlHeinz Karius
Teil 2



Emma-Zweifel

Es hat der Dichter, wie bekannt,
die Möwen Emma mal benannt.
Verehrter Meister Morgenstern:
Kritik daran, sie liegt mir fern,
doch könnte durchaus sich erweisen,
dass einige auch Detlef heißen.

Schicksalhaftes aus dem Schafstall

Wenn Siegfried wird aus Sissi, Jupp aus Josefine
verfinstert sich des Schäfers Miene.
Wird Unschuldslamm zum Sündenbock,
sucht er nach Gründen für den Schock.
Oft reicht ein Blick und er sieht schnell:
Transsexuell!

Diät-Empfehlung

Prüfe kritisch Traditionen,
dann kannst du deine Waage schonen:

Kräftig Butter an die Fische
wünscht mancher sich zum Mittagstische-
Margarine zum Kotlett
macht dabei nur halb so fett.

Dialog- Empfehlung

Sag mal nix, doch das recht fix,
zählt häufig zu den besten Tricks!

Schmetterling
Trost im Konzertsaal

Nicht selten muss bei Partnerschaften
der Mensch Enttäuschungen verkraften,
die, falls in Serie es passiert,
er gern harmonisch kompensiert.
Er wird synchron beim Weitersuchen
im Abo häufig Klassik buchen.
Selbst nach Dilemma Sieben, Pleite Acht
Beethoven noch Hoffnung macht.
Erst die Neunte ist ja oft zum Glück
das lang ersehnte Meisterstück!

Pseudonymes Geheimnis

Fällt einer gerne aus dem Rahmen
helfen dabei Künstlernamen,
dies sorgt spontan für mehr Noblesse,
beginnend bei der Web-Adresse.
Doch sollte man auch nicht verschweigen,
dass deutlich sich hier Grenzen zeigen.
Was manche stolz mit Slash benennen,
um so vom Fußvolk sich zu trennen
bleibt doch letztendlich eigentlich
ein Schrägstrich nur wie du und ich.

Schmetterling

Prinzessin & Erbse

Was ist wirklich dran an den Gerüchten
die man hört von Hülsenfrüchten?

Von Erbsen hört man oft erzählen,
sie würden die Prinzessin quälen,
doch angesichts der dicken Kissen,
lässt dies Fairness wohl vermissen.

Medizinischer Fortschritt

Statt körbchenweise rumzuschustern
und Busengrößen aufzuplustern,
empfiehlt es sich beim Operieren
wohl auch mal Hirn zu transplantieren.
Leider bleibt als Grundproblem
die Frage meist: von wem?

Produkt-Hinweis

Nicht jeder nutzt in der Natur
die Möglichkeiten der Rasur.
Beim Schmusen weist die Igelin
drum ihren Liebsten gern drauf hin,
es gäbe außer Gottvertrauen
auch PHILIPS, REMINGTON und BRAUN

Herr Krause hat ein Grammatik-Problem

Dass es Mäuse heißt statt Mause,
akzeptiert im Plural zwar Herr Krause,
doch für Hunde anstatt Hünde
fehlen ihm plausible Gründe.

Zur Besorgnis keinen Grund
sieht zum Glück Herrn Krauses Hund.

Kommunikations-Tipp

Als Regel gilt bei Ironie:
hoffe auf Verständnis nie
-im Standesamt vermeide sie!

Schmetterling
Betr. Online-Adresse

Man nennt dich Müller schon seit Jahren,
nun will man Näheres erfahren.
Doch »Schrägstrich Müller Punkt de«
tut Online-Profi-Ohren weh.
Sich so PC-phonetisch zu blamieren,
wird ein Könner nie riskieren,
denn auch der einfachsten Adresse
gibt ein »Slash« gleich mehr Noblesse

Ein Leben ohne diesen Strich, den schrägen,
solltest du drum online-technisch nie erwägen.
Auch macht sich für dich extraflott
ein lockeres »Slash Müller Dot«
Zwar bleibt´s an sich
bei Punkt und Strich,
es ändert sich auch nichts an Müller,
doch was den Rest betrifft-
worldwide ein Knüller!

Artenschutz für alle!

Die Küche im Gourmet-Lokal
ist meistens winzig, dazu schmal,
mit wenig Platz fürs Personal
und deshalb kaum proportional
zu haute cuisine mit Buckelwal.

Der Grundriss kommt so klug zunutz
sehr nachhaltig dem Artenschutz.
wird andrerseits doch zum Malhör
seit eh und je dem schlanken Stör.

Auf allen noblen Speisekarten
kannst du drum Kaviar erwarten,
doch Ratatouille mit Wal-Filet?
Nee, nee!

Schmetterling

Emotionales aus Wald und Flur

Man hört sehr oft von Nasenbären,
dass sie gern bei ihren Basen wären,
dagegen ist dem Zitteraal
die Verwandtschaft ganz egal.
Mit ihm fühlt die Haselmaus,
der Förster hält sich völlig raus.
Er betet still um Nieselregen,
vorwiegend der Wiesel wegen.


Schmetterling

Zugvogel-Merksatz

Geht der Storch auf große Tour,
dann bewegt ihn primär nur:
»Wie schön, wenn wir in Rudeln fliegen,
nach Süden, wo wir Nudeln kriegen!«
Er ahnt, wenn er zum Fluge startet,
dass ihn viel Schönes ja erwartet
So war er letztes Jahr in den Vogesen,
bei zwei Storchen-Witwen Gast gewesen.
Dass dieser Brauch nie mehr gebrochen,
hat er beiden fest versprochen.

Ihn erwartet auch gemachtes Nest
beim Zwischenstopp in Budapest
Den Leistungsdruck kann nur ermessen,
der Kenner der Kontaktadressen
Einerseits kann dies ermüden
durchaus auch beim Flug gen Süden,

doch andrerseits erspart es schon
vielerorts die Vollpension.

Ein deutscher Storch kennt seine Pflicht,
die Damenwelt vergisst er nicht.
Nicht jeder wird im Golf von Aden
von einer Wildgans eingeladen
Näheres zum Treff mit ihr
verschweigt der Storch als Kavalier.

Dort, wo selbst Eulen Schleier tragen,
hat er zur Stimmung beigetragen,
war der Erschöpfung zwar kurz nah
beim Date in Addis Abeba,
dennoch hat er auch bei Theben
erneut sein Bestes noch gegeben,
um dann ,wie´s seine Fans erwarten,
nach Hause zügig durchzustarten.
Wie abgesprochen war er da,
frühabends dann in Altona
und hat im Rückblick klar betont,
dass sich der Vogelzug gelohnt

Dies führt zum Merksatz hier für Kluge:
kommt ein Vogel so zum Zuge,
ist dem Kenner sofort klar,
dass ein Zugvogel es war-
sonst wäre er laut Ornithologen,
schon viel früher abgebogen.

Schmetterling

Versuch der Ehrenrettung

Ungerecht dünkt mir bisweilen
wie Dichter ihre Gunst verteilen.
Auch für die Tierwelt gar nicht selten
hier unschön Präferenzen gelten.

Selten hört von Engerlingen
man ihre Harfe lieblich klingen,
wogegen gern Poeten singen
stundenlang von Schmetterlingen.
Auch andere gibt´s, auf die reimt keiner-
Nacktnasenwombat ist so einer.
Schön wäre es, würde mir glücken
ihn in den Blickpunkt jetzt zu rücken
es lässt mein Mitgefühl nicht ruhn,
dass dies nicht längst schon andere tun.

Jedem sein Horn!

Schon manches Einhorn hat sein Horn
gedankenlos im Wald verlorn
und sucht danach im Fundbüro:
»Wo ist mein Horn nur, sagt mir wo?«

Die Antwort darauf lautet kühl
mit stark begrenztem Mitgefühl:
»Das haben wir auf Wunsch soeben
einem Keinhorn mitgegeben!«

Was folgert draus der Realist?
Wer irgendwann ein Horn vergisst,
kriegt nur zurück, was übrig ist.

Im Umkehrschluss: Wer schneller handelt,
wird in ein Einhorn oft verwandelt.
Als Keinhorn lerne daraus froh
und mach dich auf ins Fundbüro!

Schmetterling

Experten-Zweifel

Man hört sehr häufig, die Erde sei rund.
Das stört nicht weiter. Du denkst nur »na und...«
Doch bleibt, wenn der Experte spricht,
ansonsten Skepsis durchaus Pflicht.

Sagt er, Knoblauch sei in jedem Fall gesund,
dann iss als Test erst mal ein Pfund-
für Einsamkeit ein guter Grund!
top down
Hilfe beim Beruferaten

Es stimmt den Bäcker desolat,
falls er was versemmelt hat,
auch wirkt der Hirte oft belämmert,
und selbst der Steinmetz leicht behämmert.
Wenn ein Streicher was vergeigt,
der Dirigent stets Wirkung zeigt
und kann der Anwalt mal nicht klagen,
schlägt ihm dies spürbar auf den Magen.
Hat der Lotse sich verschifft,
merkt man deutlich, wie´s ihn trifft,
und dass ein Brett für ihn unsäglich
stimmt den Schreinermeister kläglich
Auch reagiert der Schlüsseldienst verdrossen,
wirkt die Braut beim Kuss verschlossen

So erkennt bei Missgeschick
der Kenner auf den ersten Blick
auch bei sensiblen Emotionen
den Unterschied der Professionen.

Schmetterling

Kleine Geheimnisse der Tierwelt

Nennt sie der Schneckerich »Mein Mäuschen!«,
ist seine Schnecke aus dem Häuschen

Stolz denkt der Spatz, trifft er auf Ziegen:
»Ihr gebt zwar Milch, doch könnt nicht fliegen!«

Wenn Eber schon im Morgengrauen
den frischgeputzten Pfuhl versauen,
dann sinnt bei Kehrwoche die Bache
in Württemberg legal auf Rache!

Im Grunde seines Herzens ist
der Schwertfisch durchaus Pazifist,
drum trifft man ihn, da möcht ich wetten,
auch ohne Schwert bei Lichterketten.

Wenn ich ´s im Schwimmsport
auf ein Fazit bringe,
so bleibt´s gerade für Lemminge
unübersehbar heut und morgen
nach wie vor bei Nachwuchssorgen.

Auch wenn´s die Schulmedizin verschweigt,
täglich doch die Praxis zeigt:
es lassen sich komplett bisweilen
Warzenschweine durch Besprechen heilen!

Erneut Neues aus der Tierwelt

Hat der Specht mal eine Meise
erzählt er Freunden davon leise,
weil es des Waldes Frieden stört,
falls die Spechtin davon hört.

Sein Kamerad., der Siebenschläfer,
verhält sich in der Regel bräver.

Wirkt er sehr faltig für sein Alter,
ist sauer der Zitronenfalter.

Kosmetik-Tipp

Als Bio-Botox hilft bei Runzeln
dreimal täglich herzhaft schmunzeln
Wunder wirkt zudem bei Falten:
nur sehr sparsam Licht einschalten!

Veterinärmedizinische Lichtblicke

Dem Leguan, dem Leguan,
sieht keine Sau sein Alter an,
denn er schluckt täglich Lebertran.
Auch flockt nur selten der Urin
bei Heuschnupfen dem Pinguin,
der schwört zu Recht auf Aspirin!
Zum Glück könnt es nach Lasern reichen
für Durchblick häufig auch Blindschleichen.

Ratschlag-Analyse

Macht uns ein Ratschlag jäh betroffen,
bleibt häufig die Erkenntnis offen,
der ihn uns gab, was isser:
Klugscheißer oder Besserwisser?

Fehlt es an sicheren Beweisen,
lohnt es nicht , hier klugzuscheißen.
Lasst mich dazu aus meinem Leben
nur die Erfahrung weitergeben:
der Unterschied, wie ich empfand,
ändert nichts am Tatbestand!

Brüder Grimm und die Folgen

Wie oft sieht man Senioren suchen,
nach Körbchen und nach Wein und Kuchen.
Wenn Enkelchen zu Hause bleim,

droht Oma im Seniorenheim
im Auftrag drum an Feiertagen
den Brüdern Grimm mit Sammelklagen
zwecks Wölfe-Mobbing und so weiter.
Die Ansicht teilt der Anstaltsleiter:

»Die Residenz in Forstes Mitte
unterstützt juristisch solche Schritte.«

Auch mir ist sehr am Herz gelegen
Gerechtigkeit auf Waldeswegen!

Online-Hoffnung

So manch Betreff lässt nur noch hoffen,
dass man nicht allein betroffen.
So lindert manches Email-Weh
dankenswert oft das CC.

Schmetterling

Geburtstags-Tipp

Nicht selten kann man davon hören,
dass Details den Festtag stören.
und Kerzen , die auf Torten glimmen,
eher melancholisch stimmen,
weil alterstechnisch leicht bedrückt
ein Kuchen, der zu schwer bestückt.

Ich rate dem Geburtstagkinde,
damit die Seele Frieden finde,
es mit Blasen zu versuchen:
sag dem Alter »Pustekuchen!«

Vision im Stadion

Einig war sich die Nation
stets mit der Sportteil-Redaktion,
dass niemals Heldenruhm genießt.
wer auch nur knapp daneben schießt!
Zu ändern wäre diese Chose
im Stadion durch Gomez und Klose,
die könnten als gewiefte Schützen
dem kleinen Mann entscheidend nützen!

Der Philosoph im Stadion
vergnügt sich drum mit der Vision,
wie leicht sich manches ändern ließe
auf und neben grüner Wiese,
würd von den Stürmern unverdrossen
bewusst nicht mehr ins Tor geschossen,
und wär ein Null zu Null in Frieden
als Ziel des Spiels den Fans beschieden...

Was donnernd an den Pfosten kracht,
häufig viel mehr Freude macht,
als den Ball nur einzunicken-
und dies gilt nicht allein beim Kicken.
Deutlich schöner wär das Leben
würd es auch für knapp daneben
ab und zu mal Punkte geben...

Enttäuschende Bekanntschaft

Erst denkt man sich, Herr Meier kann´s,
doch meistens bleibt´s beim Eiertanz!

Design-Vorteil

Dass sich bewähren Traditionen,
zeigt des Gesichtes Proportionen
Der liebe Gott aus gutem Grund
gab uns zwei Augen, doch nur e i n e n Mund
Ein Aug, ein Ohr, dafür zwei Münder
wär flott gestylt, doch ungesünder
So reduziert sein Masterplan schon mal
Umweltverschmutzung wenigstens verbal.

Vorschlag

Erwarte Morgen niemals bänglich,
Hoffnung hilft dir lebenslänglich!

AAA

Mutig stellt sich die Natur
auch der Rating-Agentur.
Dort haben Analysten Spaß
seit jeher an der Ananas:
voll Stolz verweist die drauf, sie sei
bewertet stets als Triple A

Schmetterling

Pitbulls Trost

Der Pitbull hasst den Teddybär,
- auch er wäre gern so populär.
Was ihm nur bleibt in seinen Kreisen,
ist ab und zu den Nachbarn beißen.

Der Teddybär dagegen fände toll.
ein Leben so mit Rock and Roll
und lässt frustriert vom Sofakissen
vertraulich dies den Pitbull wissen

So findet dessen Seele Ruh,
er wendet sich dem Nachbarn zu.

Frei ohne Knopf im Ohr zu leben,
ist auch so schlecht nicht. Eben.

Warnung II

Nicht alles, was ruchlos,
ist auch geruchlos.
So wird mit Sojamehl gestreckter Schinken
jedem Schwein gewaltig stinken.

Erfolgs-Strategie

Vor dem Sprechen nachzudenken,
sollt man sich ganz selten schenken.
Dies bewährt sich beispielsweise
täglich im Familienkreise
und gilt verschärft bei jeden
längeren Parteitagsreden.
Ganz besonders kann sich aber lohnen
Abwesenheit bei Diskussionen!

Facebook-Bestätigung

Was das Leben spannend macht,
hat Facebook auf den Punkt gebracht-
nicht nur, wie ich stets empfand,
betreffend den Familienstand.
Bestätigt sei, weil ausprobiert,
als Fazit: »Es ist kompliziert«

Poetisches Alibi

Falls ihn ein Knutschfleck manchmal ziert,
hat es den Dichter nie geniert:
Wer heftig dafür schmusen muss,
genießt zurecht den Musenkuss!

Zur Euro-Krise

Ganz gleich, wen man nebst Griechenland
noch unter all den anderen Siechen fand
-ob die Rettungsschirme dicht,
nichts Genaues weiß man nicht!
Schmetterling

Einer ist immer der Moritz

Wie dem Leser, der geneigt,
im Folgenden das Beispiel zeigt,
lässt Ungerechtigkeit nicht lange warten,
und das beginnt im Kindergarten.

Wenn jeder dort vom Mäxchen spricht,
gefällt´s nur ihm, dem Bruder nicht.
Der ist trotz Fiderallala und Hopps
von Anfang an nun mal der Mops.

Liest er auch später in Reklamen
ständig den Familiennamen,
steht dabei nur im Rampenlicht,
sein Bruder Max,er sicher nicht.

Verstehe das, wer will und kann,
nur nicht der Moritz Mustermann.

Schmetterling
Tierwelt intim

Der Säbeltiger fände nett
eine Freundin mit Florett.
Hemmungslos genießt das Frettchen
trotz Rauchverbot sein Zigarettchen.

Dem Nasenbären ist egal,
dass seine Stimme klingt nasal,
doch dieser Umstand, der hat Unken
beim Chorgesang schon oft gestunken.

Nicht selten hört man unter Hengsten
in Sachen Partnerschaft von Ängsten,
weil es zwar von Stuten wimmelt,
doch manche etwas angeschimmelt.

Kommen Krokodilen Tränen,
ist als Grund oft zu erwähnen:
häufig fehlt's speziell am Nil
zum Nachtisch selbst an Eis am Stiel.

Der Hai von Welt, er rülpst nur leise,
genießt er Frischfisch häppchenweise.
Zum Glück stört kaum die Eintagsfliegen
dass sie keine Rente kriegen.
Schmetterling

Kompromiss-Vorschlag

Dem Schüler, der zensurgeplagt,
sei tröstlich eines hier gesagt:
der Lehrkörper, falls mal privat,
genau wie er Probleme hat!
Schaut er im Deutsch-Heft auf die Noten,
ist zwar Zurückhaltung geboten,
doch sollt er durchaus auch riskieren,
mutig selbst mal zu zensieren.

Hört er Frau Studienrätin singen,
könnt er drum in Erinnerung bringen:
»Marmor, Stein und Eisen bricht«
stimmt grammatikalisch leider nicht
Über »Marmor, Stein und Eisen brechen«
ließ er vielleicht noch mit sich sprechen.
(Er stelle dies vertraulich klar,
weil sonst Versetzung in Gefahr)

Schmetterling


preiswert philosophisch definitiv daneben unheimlich unsortiert partiell professionell poetisch problematisch I Gedichte-Index


top

zurück Neugierig geworden?
Hier gibt es mehr
Logo Birgitt Krohn
bei
Google+


Kontakt Gästebuch Impressum Links