Startseite Sprichwörter Zitate Kalender

Autoren nach Ländern Autor des Monats aktuelles Zitat / Sprichwort


KarlHeinz Karius   *1935

Autor von
»Liebe das Leben - und die Zukunft umarmt dich.«



unheimlich unsortiert Schmetterling
Ein bisschen Stehsatz lässt sich nie vermeiden. Der Aphoristiker von heute lebt im Schatten sehr hoher, alter Bäume.
Die meisten Hypochonder sterben nicht an ihrer Krankheit, sondern am Beipackzettel.
Immer wieder erstaunt mich, was ein guter Kartoffelsalat für die Chakra-Balance zu leisten vermag.
Zu den Hypochondern gehörte ich nie. Im Gegenteil: Auf die Begegnung mit ihnen reagiere ich allergisch.-.mit
      Hautirritationen, Schluckbeschwerden und kreisrundem Haarausfall.
Leider stört oft bereits der Besuch am Ostermontag die Vorfreude auf die Weihnachtsfeiertage
Seit Noah weiß man: speziell für Singles ist nicht immer Land in Sicht.
Der Erfolg der meisten Computer-Spiele hat einen einfachen Grund: Hiebe auf den ersten Klick.
Die alten Griechen entschieden sich weitsichtig für trendsichere Architektur. Sie bauten Ruinen.
Mein Herzschrittmacher bietet eine Laufzeit-Garantie über 200 Jahre. Die Natur sollte unbedingt einige ihre
      Service-Leistungen dem Fortschritt anpassen.
Für mein Übergewicht sind meine Gene verantwortlich. Immer wieder erstaunt mich, wie viele davon im Supermarkt auf
      einen einzigen Einkaufswagen passen.
Für erfolgreiche Fernseh-Köche treten einige bewährte Küchenregeln außer Kraft. Von weiteren Untaten am
      Induktionsherd würde die nicht einmal kaltes Wasser abschrecken.
Der Pessimist sollte China-Lokale meiden: eine Glückskeks-Allergie ist nie ganz auszuschließen
Man sollte stets sorgfältig adressieren. Das gilt für jeden. Wie oft schon ist ein Geschenk des Himmels versehentlich
      beim Nachbarn gelandet.
Männer, die Frauen gerne hänseln, seien gewarnt: es wird immer häufiger auch gegretelt.!
Wie eine Untersuchung zeigt, trauen 67 % aller Polen ihren Nachbarn nicht. Das ist eine relativ große Grauzone. In
      Württemberg gibt es da traditionell klarere Verhältnisse.
Der Fluch »Fahr zur Hölle!« hat logistisch an Schrecken verloren. Bei der Bundesbahn sind die Ankunftszeiten
      völlig offen.
Meteorologische Grundkenntnisse sind in vielen Lebensbereichen nützlich. Sie erleichtern auch die Unterscheidung
      zwischen einem stürmischen und einem windigen Liebhaber.
Yoga verjüngt. Wer sich mit 75 auf den Kopf stellt, fühlt sich vorübergehend wie 57.
Die Medizin kann von den Medien lernen. Was Wahrheit betrifft, macht die Desensibilisierung größere Fortschritte als
      gegen Birken-Pollen.
Man sollte den Himmel nicht überstrapazieren. Ich muss nicht unbedingt trockenen Fußes durchs Rote Meer. Mir reicht
      als Wunder schon die A8 ohne Stau.
Ab Fünfzig haben die Meisten auf Klassentreffen nichts verloren. Außer Illusionen.
»Ich wünschte, es wäre alles wie früher« - Das ist Klassentreffen
      »Ich wünschte,es wäre endlich soweit..« - Das ist Reisebüro
            »Ich wünschte schon immer, es wäre wie heute!« - Das ist Glück.
Nicht wenige vermeiden instinktiv die Problematik des Multi - Tasking Sie verzichten vorsichtshalber bereits auf
      Mono - Tasking.
top Schmetterling Schmetterling Schmetterling down
Bei manchen Rednern beruhigt nicht einmal die Gewissheit, dass ihnen nur 26 Buchstaben zur Verfügung stehen.
Zu gerne wüsste ich von der Regierung aus erster Hand, wie es um die Nation steht. Aber steht sie überhaupt?
      In offtziellen Statements ist immer nur von ihrer Lage die Rede. Es ist zu befürchten, dass sie einfach nicht auf die
      Beine kommt.
Uneingeschränkte Bewunderung langweilt. Zum Glück bleibt mein Leben als Autor spannend.
Sollte sich eine Schauspielerin in ihrem Geburtsjahr irren, ist dafür ausschließlich das Kurzzeitgedächtnis verantwortlich.
Wenn es stimmt, dass dumme Männer vor gescheiten Frauen davonlaufen, warum geben die sich dann soviel Mühe,
      sie einzuholen?
Einige unserer Politiker waren schon immer ihrer Zeit voraus. Sie riskierten bereits eine große Lippe, lange bevor Botox
      auf den Markt kam.
Bei meinem Körper handelt es sich offensichtlich um eine Beta-Dauer-Version. Kein technisches Upgrade hat mich
      bisher voll überzeugt.
Man hört nie von einer Buhfrau. Die Monopol-Stellung des Buhmannes scheint mir politisch unkorrekt und
      kartellrechtlich bedenklich.
Verzeih mir meine Ungeduld, aber wenn für dich gleich nicht sofort bedeutet, bist du mir ab sofort gleich!
In 5 Minuten ohne Jo-Jo-Effekt 5 Kilo für immer los? Recyceln Sie einfach Ihre alten Diät-Ratgeber!
Krankenkassen schätzen Analphabeten, denn die brauchen nie eine Lesebrille.
Rhetorik ist die Kunst, etwas mündlicher zu sagen als es andere können.
Dass ein Held so schnell zum Trottel wird, stört mich an den Boulevard-Medien weniger, Es entspricht der Realität.
      Gefährlich ist nur, wie schnell die Medien einen Trottel zum Helden machen können.
Keiner schwieg so virtuos wie er. Er war unbestritten ein Champion der nichtgesagten Worte.
Aus gutem Grund ist unsere Muttersprache Basis aller Kommunikation. Väter sind häufig sprachlos. Mütter können sich
      das nicht leisten, sonst kommen die Kinder nicht rechtzeitig in die Schule.
Der Gegensatz von Aufgaben und Aufgeben ist größer als der zwischen Gustav und Gasthof.
Die Pressefreiheit steht unter Gottes besonderem Schutz, sonst würden mehr Chefredakteure vom Blitz getroffen.
Ich kenne meine Schwächen genau.Leider kennen meine Schwächen mich noch genauer.
Du kannst problemlos vieles vergessen. Aber vergiss nie,wie vergesslich du bist.
Regel 1: Regeln Regeln Regeln, regeln Regeln Regeln regelmäßig mäßig.
Die zwei stärksten Motive für vegetarische Ernährung sind Tierliebe und die Analyse von Gulaschkonserven.
top Schmetterling Schmetterling Schmetterling down
Auch früher gab es schon ungünstige Zeitpunkte. Erst der Computer aber macht sie jederzeit verfügbar.
Wer mit einem starken Gedanken spielt, kann oft schon mit einem Unentschieden sehr zufrieden sein.
Leben und Sport haben viele Gemeinsamkeiten. Leider beginnen im Leben nicht alle Spiele mit 0:0!
Logistisch stellte sich mir noch nie das Problem, von A nach B zu kommen. Schwieriger wurde es aber schon zwischen
      Leonberg und Stuttgart-Vaihingen.
Alle unsere Gedanken und Emotionen drücken sich durch unseren Körper aus. Gegen diese Körpersprache ist nichts
      einzuwenden, aber auf der Waage kann der Wortschatz ganz schön lästig sein.
Gegen Selbstgespräche ist grundsätzlich nichts einzuwenden. Man sollte sich nur häufiger widersprechen.
Dass unsere Muttersprache ihre schönsten Worte so unfair aufteilt, kann nicht mit rechten Dingen zugehen. Ich klage
      deshalb einige Autoren der Erbschleicherei an.
In der Nachkriegszeit ernährte man sich gesünder. Mir ist aus meiner Jugend kein einziger Fall von
      Kaviar-Allergie bekannt.
Was Apfelkuchen und Gesellschaftspolitik betrifft, vertrete ich die gleiche Maxime: Am wichtigsten ist die Mittelschicht.
Perfekte Dialogführung wäre das Einfachste der Welt, wenn man nicht auch noch zuhören müsste.
Zitiere dich selbst! Das hat wenigstens den Vorteil, dass dich kein Studienrat korrigieren kann.
Manch Redner begnügen sich nicht damit, ihr Thema zu vertiefen. Sie versenken es sogar.
Die gute Nachricht: Gewissensbisse sieht keiner. Die schlechte: sie vernarben nicht.
Nichts ist so unergründlich wie die grundlose Gründlichkeit eines Bürokraten.
Ich plädiere für eine Erweiterung der deutschen Grammatik um den »Ampel- Konjunktiv«: Beispiel:Wenn ich eine
       Million gewönne, würde ich sie mit Freunden teilen, wenn ich Freunde hätte.
Fortschrittliche Psychologen fordern zu Recht mehr Bauch-Gefühl. Konsequenz ist auch anatomisch angebracht. Mehr
      Bauch allein kann nur der Anfang sein.
Manche Politiker bestechen immer wieder durch ihre flüssige Rhetorik Sie quacksalben jede Rede besonders gründlich.
Die Frage »Darf Satire alles?« lässt sich leichter beantworten als »Wer alles darf Satire?«
Schriftsteller lassen sich generell in zwei Kategorien einteilen. Die einen schreiben, was ihnen einfällt - aus dem Bauch
       heraus. Die anderen schreiben, was ihnen nicht einfällt - aus dem Gedächtnis.
Schönheitsoperationen sind selten gratis. Meistens kosten sie das Gesicht.
Ich wollte schon immer schreiben wie Sinatra sang. Es klappt nicht ganz, aber wenigstens singe ich inzwischen,
       wie er schrieb.
Das Angebot an typgerechten Sportarten wird immer vielfältiger. Ich persönlich vermisse noch gewaltfreies Boxen.
Beim Versuch ,seine Mitte zu finden, sollte man sich für Meditation entscheiden, aber auch Trennkost nicht außer
       Acht lassen.
»Der Bessere möge gewinnen!«ist als Wunsch möglicherweise zu eng mit den Olympischen Spielen assoziiert. Vielleicht
       funktioniert er deshalb nur alle vier Jahre.
Unsterblichkeit ist mir als Ausdauersport zu strapaziös. Ich würde lieber beim Langlauf im vorderen Mittelfeld landen.
Als Autor gehe ich keinem Vergleich aus dem Wege. Auch Goethe wurde von Charlotte von Stein als etwas zu
      dick eingestuft.
Wenn schon literarisch zur Unsterblichkeit, dann lieber mit einem Aphorismus als mit einem Roman.. Aphorismen lassen
      sich leichter transportieren.
top Schmetterling Schmetterling Schmetterling down
Als goldene Lebensregel bewährt sich, über den Tellerrand hinweg zu schauen. Dies deckt sich mit meiner Erfahrung in
      vielen Autobahn-Raststätten.
Die Einzigen, die sich unbedingt vor Aberglauben hüten sollten, sind schwarze Katzen am Freitag, den 13.
Er schätzte seine Erbtante sehr. Leider lag er bei Immobilien mit seiner Prognose daneben.
Eventuelle Kritik ist unangebracht: kein Handbuch hat je zu viel versprochen. Von Hand und Fuß war nie die Rede.
Klarstellung zum Schillerjahr: »Der Abfall der Niederlande« zählt nicht zu den ökologischen, sondern zu den historischen
      Standardwerken des Dichters.
Mit Twitter geht es mir wie mit Baseball. Millionen durchschauen die Spielregeln, da kommt es auf mich nicht an.
Nach jeder Diskussion mit meiner Enkelin über die Bedeutung von Klingeltönen wachsen in mir die Zweifel an der
      Zukunft des Patriarchats.
Ob der Gedanke an Reinkarnation als bedrückend oder beglückend empfunden wird, entscheidet sich häufig schon
      beim Aufstehen.
Viele Redner ringen so lange um Worte, bis die Wahrheit auf der Matte bleibt.
Die französische Gastronomie besticht auch durch ihr exzellentes Preis/Leistungs-Verhältnis. Zu jedem Menü werden
      gratis mehrere Accents serviert.
Ehemänner haben mehr Verständnis mit Politikern Auch sie müssen ja damit leben, dass die täglichen
      Umfragewerte schwanken.
Konferenzzimmer sind topografisch komplizierter zu erfassen als das Amazonasgebiet. Jeder ist immer auf der
      richtigen Seite.
Seine Schüchternheit brachte ihm auch gesundheitlich Probleme. Um nicht unangenehm aufzufallen, schluckte er
      Kaugummis, anstatt sie auszuspucken.
Setzen Sie alles daran, im Supermarkt zwischen fettreduzierten Angeboten nicht wie ein Fremdkörper zu wirken.
Wer nichts zu sagen hat, wirkt schon wesentlich kommunikativer, wenn er 140 Leerzeichen wittert.
Schön, dass es die Altersmilden gibt. Aber ich setze auf eine große Koalition mit den Alterswilden.
Schon allein aus philologischen Gründen stehe ich bei Verkehrsmeldungen der Aufforderung »Vermeidungsautobahn
      vermeiden!« reserviert gegenüber.
Ob man Muse mit Muße oder Muße mit Muse bevorzugt, ist nicht allein eine orthografische Entscheidung.
Natürlich ist die Liebe zu Bio-Werkstoffen Opfer wert, aber mit einem Brett vor dem Kopf macht man es sich auf dem
      Holzweg nur unnötig schwer.
Natürlich hatte man es im Mittelalter als Hexe nicht leicht, aber wenigstens war man sicher vor dem elektrischen Stuhl.
Mögen die Spießer nie aussterben. Nur mit Kreativen zusammenzuleben, wäre auf Dauer sicher noch spießiger.
Zu den wichtigsten grammatikalischen Grundregeln zählt: Vermeide es, die Worte Regierung und Zuverlässigkeit in einem
      Satz zu gebrauchen!
Wenn schon billig essen, dann konsequent: es gibt Fastfood- Schnäppchen, die nicht nur unter 1 Euro kosten, sondern
      sogar unter 50 Cents schmecken.
Gerne würde ich den Trainings-Methoden der Tennis-Profis folgen und in meinen Körper hineinwachsen, leider stoße
      ich aber auf Platzprobleme.
Man kann sich nicht nur von Profis das Gesicht mit Botox richten lassen. Immer mehr richten sich damit selbst.
Der Mensch kann nicht alles wissen. Aber woher sollte er das wissen - und warum sagte es niemand wenigstens meinem
      Mathematiklehrer?
top Schmetterling Schmetterling Schmetterling down
Ein erfülltes Berufsleben trägt dazu bei, technologisch Schritt zu halten. Es macht auch ohne Shutter-Brille 3D-ready.
Weil ihn sein Lehrer Hohlkopf nannte, lief der junge Edison aus der Schule davon und besuchte sie nie wieder.
      Stattdessen wurde er ein weltberühmter Erfinder. Leider ist in der Schul-Reform von dieser Alternative nie
      die Rede.
Einstein wollte sich Zeit seines Lebens vom Ich befreien Schade, dass ich ihn nicht kennen lernte. Vielleicht hätten wir
      uns über ein Tauschgeschäft einigen können.
Stichwort Korruption: »Ist für Sie Bargeld problematischer als Immobilien?« »Wie man´s nimmt!«
Gerade lese ich, dass es Schweine gibt, die sich bemühen, eine Kuh zu sein. Wir Menschen haben es beim Versuch,
      Mensch zu sein, offensichtlich ähnlich schwer.
Nur wer im Geld schwimmt, darf sich zur Hai-Society zählen.
Man sollte es dem Sensenmann nicht zu leicht machen. Seit ich Rentner bin, spaziere ich seltener über Wiesen.
Um modisch und medizinisch synchron uptodate zu sein, trägt man Jeans und Galle am besten stonewashed.
Schluss mit Aberglauben: Wer so dumm ist, an einem dreizehnten Freitag gleichzeitig mit einem schwarzen Kater unter
      einer Leiter durchzugehen, verdient Unglück.
Als sich Beethoven im Zusammenhang mit dem Universum betrachtete, fragte er sich: »Was bin ich?« Ein Grund mehr,
      warum ich mich nicht mit Beethoven vergleiche.
Deplatzierte Anfrage an den Deutschen Golfverband: »Wann erreicht eigentlich ein Luftballon die Platzreife?«
Die Huckepack-Logik fairer Gesellschafts-Politik lernt man schon beim Kinderturnen: die Starken sollten die Schwachen
      tragen - und nicht umgekehrt
Erfahrung kluger Mädchen: Besser einmal begriffen als ständig begrapscht.
Ich glaube nicht, dass das Universum von mir fordert: »Karl-Heinz, rette die Welt!« Für diese Aufgabe gibt es
      geeignetere Vornamen.
Manche Politiker schaffen das Kunststück, sich selbst dann das Maul zu verbrennen, wenn sie um den heißen Brei
      herumreden.
Navigations-Tipp: In einer Gegend, in der man nur gut von dir spricht, warst du vermutlich schon lange nicht mehr.
Schon wieder entdecke ich einen gravierenden Unterschied zwischen Einstein und mir: Bevor Einstein Physiker wurde,
      hielten ihn seine Eltern für geistig behindert. Ich hätte mich erst für geistig behindert gehalten, n a c h d e m  ich
      Physiker geworden wäre.
Seit eh und je wichtigstes Autoren-Alibi: Originalität wird überschätzt.
Manche Politiker sind selbst fürs Bauchpinseln zu farblos.
Mit der Hochzeit bucht man keine Kreuzfahrt, sondern versucht sich gemeinsam am Bau einer Arche.
Die »Sowohl-als-auch«-Fraktion ist der »Einerseits-andererseits«-Fraktion in ihrem Parteiprogramm eindeutig um einen
      Bindestrich überlegen.
Seit er mit einer Frau zusammen lebte, die eine Katze mit in die Beziehung brachte, litt er unter Allergien. Als die Frau
      ihn verließ, besserten sich die Symptome spontan.
Gerade als Diabetiker sollte man sich nicht von jedem durch den Kakao ziehen lassen.
Die Szene-Grußformel »Man trifft sich« wird von einigen Sprachwissenschaftlern auf Wilhelm Tell zurückgeführt.
Dass in der Leberwurst wenig Leber ist, akzeptiere ich noch. Aber warum ist eigentlich in der Leber immer
      weniger Leber?
top Schmetterling Schmetterling Schmetterling down
Sie gehörte zur Spezies jener ewigjungen Damen, die man immer fragen möchte, woher sie die Frischhalte-Folie
      beziehen.
Erkenntnisse aus der Natur lassen sich auf viele Lebensbereiche übertragen. Politisch lohnt ein Blick in die Welt der
      Amphibien: Auch Wechselwähler gehen häufig baden.
Nichts ist so 3 D wie das Leben. Am wenigsten 3 D.
Es gibt unglaublich starke Persönlichkeiten. Wären sie Kaninchen, hätten sogar Python-Schlangen vor ihnen Respekt.
Nach einer Stunde Stau auf der A8 erhält der Begriff Autoaggression tiefenpsychologisch neue Bedeutung.
Bei manchen Rednern sollte man die Wetterkarte besonders ernst nehmen: Vorsicht vor zähen Hochnebelfeldern!
Vermutlich stehe ich im Widerspruch zu Siegmund Freud: Exhibitionismus kann ich mir in relativ harmlosen
      Erscheinungsformen nur als neurotische Variante von Selbstironie erklären.
Innovative Technologien revolutionieren die medizinische Betreuung. Immer mehr Ärzte nutzen diagnostisch bereits
      Computer-Tomogramme auf dem iPhone . Für Rechnungsstellung ist das etwas größere iPad auf dem Vormarsch.
Man erlebt unter Schimpansen nie, daß sie sich Affe nennen Bei Beschimpfungen wird allerdings »Du Mensch«
      häufig gebraucht.
Die Tatsache, dass ich in meiner Kindheit einen bestimmten Brei verabscheute, qualifiziert mich jetzt als
    Wikepedia-Autor Sie verhilft mir im Nachhinein etymologisch zu einer neuen Deutung des Begriffs Griesgram.
Auch Fehler lassen sich gefährlich leicht klonen. Ich stelle mich den Kritikern der Gentechnik gerne als Kronzeuge
      zur Verfügung.
Das sichere Gefühl geistiger Überlegenheit verliert sich bei einem Afrika-Urlaub in der Wüste sofort. Bei der Rückkehr in
      den Touristen-Bus stellt es sich allerdings genauso spontan wieder ein.
Der Vegetarier altert beruhigt. Wenigstens weiß er, wie man ins Gras beißt.
Die Diskussionen um die Frauenquote in Spitzenpositionen halten an. In meiner Familie ist sie seit meiner Hochzeit
      hundertprozentig geklärt.
Die Erfolgs-Perspektiven beim Joggen werden von Machos enorm überschätzt. Den meisten laufen nicht mal dort die
      Frauen nach.
Meine persönliche Social Media-Strategie: Keine Follower vom Wühltisch!
Denkanstöße sind aus medizinischer Sicht unproblematisch. Sie führen zu ausschließlich heilsamen Beulen.
Vertraue deinen Freunden! Deine guten Taten sind bei ihnen vor Indiskretionen völlig sicher.
Mobile Politiker bevorzugen häufig kurzfristiges Grundsatz-Leasing
Jahrzehntelang hatte ich nie ein Problem mit meinem Spiegelbild. Die Technologie der neuen digitalen Spiegel
      überzeugt mich nicht. Sie verfremdet und lässt älter erscheinen.
Im Falle unvermeidbarer Notdurft im Freien zeigt sich, dass die elektronischen Medien eben doch kein vollwertiger
      Ersatz für Tageszeitungen sind.
Bestnote für Diplomarbeit ohne bewusste Täuschung: Summa cum Traute
Tennis liebte ich auch der Romantik wegen. Keine andere Sportart schenkte mir so das Gefühl, Schmetterbälle im Bauch
      zu haben.
top Schmetterling Schmetterling Schmetterling down
Wenn der Reformkost-Freund die Flinte ins Korn wirft, sollte er dafür bio-zertifizierte Anbaugebiete bevorzugen.
Politiker erkennt man daran, dass sie Türen nicht einfach anlehnen. Sie halten sie ergebnisoffen.
Bei Manchen ,denen man vorwirft,keinen guten Ruf zu genießen, .handelt es sich in Wirklichkeit um echte Genießer.
Das klassische Dialog-Problem: Viele Sätze starten Erfolg versprechend , aber wenigen gelingt die perfekte
      Punktlandung.
Falls du immer wieder mit der Tür ins Haus fällst, dürfte deine Spontanität dafür ausschlaggebend sein. In Einzelfällen
      liegt es aber auch an Konstruktions-Fehlern. (Schadenersatz-Ansprüche prüfen!)
Fürchte dich nicht vor der Melancholie der Einsamkeit in einer Großstadt. Suche einen Parkplatz und du wirst sehen:
      du bist nie ganz allein!
Jede Kantine lehrt: Wer zu spät kommt, den bestraft das Büffet
Jeden Morgen, wenn ein Löwe erwacht, weiß er, nur der Schnellste macht Beute. Dieses Gesetz der Natur gilt für jeden
      von uns. Parkplätze werden immer rarer.
Langjährige Ehen fördern Erfolgs-Chancen bei gemeinsamen Fernseh-Auftritten. Der Gesichtsausdruck des Partners
      ersetzt vollwertig den Teleprompter.
Literatur bedeutet für mich immer schon Lebenshilfe. So weiß ich seit dem Kindergarten, das man Großmüttern nie
      durch den Wald Kuchen und Wein Körbchen bringen sollte.
Manchen Menschen unterstellt man zu völlig zu unrecht zwei Gesichter. Viel häufiger begegnet man Doppelkinn.
Mehrfaches bedauerliches Fehlverhalten bei Mathematik-Klassenarbeiten prägten nachhaltig mein
      Verantwortungsbewusstsein. Seit meiner Schulzeit stehe ich deshalb für politische Führungsaufgaben nicht zur
      Verfügung.
Äußere Schönheit fordert oft übertriebene Anstrengungen. Bei innerer spielen 2 oder3 Kilo zu viel oder zu wenig dagegen
      kaum eine Rolle
Behaupte nie von einem Menschen, er sei der größte Idiot, der dir jemals begegnete.Das Leben bringt immer neue
      Erkenntnisse
Vermutlich würden sich wesentlich mehr Menschen eines Fehlers schuldig bekennen, wenn dies ohne Genetiv ginge.
Auch die tollsten Hechte haben Gräten.
Unter Zahnärzten traditionell populärstes Sprichwort: Morgenstund hat Gold im Mund!
Dicke Brieftaschen führen nicht selten zu optischer Täuschung. Offensichtlich lassen sie ihre Besitzer bei der
      Partnersuche wesentlich schlanker erscheinen.
Eine funktionierende Partnerschaft erkennt man daran, dass man sich häufiger in den Armen als in den Haaren liegt
Je länger Männer befreundet sind, desto weniger liegen sie sich in den Haaren. Nicht selten kommt es zu frühzeitiger
      Glatzenbildung.
Abgeklärt nenn man dich erst, wenn du niemand mehr etwas klarmachen kannst.
Wenn man einer Frau einen Diät-Ratgeber schenkt, halte ich die Widmung »Ich will dich immer auf Händen tragen!«
      für weniger geeignet.
top Schmetterling Schmetterling Schmetterling down
Falls Denken zu Falten führt, sind Einige von der Natur bevorzugt. Sie können sich ein Leben lang die Kosten für Botox
      sparen. Status des Ehemanns: vergeben. Aufgabe der Ehefrau: vergeben!
Als Model war sie unwiderstehlich. Selbst als sie sich Knoblauch hinters Ohr tupfte, wurde es sofort Trend.
Navigationstechnisch ist klar, wo unsere Umwelt am schnellsten baden geht: den Reibach runter!
Natürlich ist es Karma, vom Lkw überfahren zu werden. Aber es fällt immer wieder schwer, es nicht persönlich
      zu nehmen
Viele historische Beispiele belegen die oft auch positive Langzeitwirkung prägender traumatischer Erlebnisse in der
      Jugend. Wenn du im Kindergarten immer »Alexander der Kleine« gerufen wirst, so kann dies auch durchaus
      nachhaltig motivieren.
Schnarchen ist in vielen Beziehungen für die Partner kein persönliches Problem. Nur ein naheliegendes.
Falls ein Hase einmal einen Wettlauf verliert, sollte man den Igel nicht vor Vorlage der Doping-Probe loben.
Wer sich zwischen pro fit und Profit nicht spontan für die logische Schreibweise entscheiden kann, sollte den
      Sammelbegriff Wellness in Erwägung ziehen.
Frauen verfügen über kein Bremslicht Wer ihnen ständig hinterherläuft, sollte deshalb auf genügend Sicherheitsabstand
      achten.
Jede Generation lernt aus den Erfahrungen der vorhergehenden. Dies gilt auch für Hochzeits-Rituale. Immer seltener
      werden noch Bräute entführt.
Der Physik-Unterricht beschert uns für spätere Events eine hoffnungsvolle Erkenntnis: es gibt die Flieh-Kraft!
Nichts macht so unklicklich wie ein treuloser Computer
Wer immer seiner Zeit voraus ist, muss nicht zwangsläufig ein Genie. sein. Häufig geht auch nur seine Uhr falsch.
In letzter Zeit wurden so viele Rettungspakete geschnürt, dass jetzt sogar schon Schnur fehlt.
Nicht wenige meiner badischen Landsleute hegen den Verdacht, dass die Schilder mit dem strengen Hinweis
      »Baden verboten« von einem Schwaben gesponsert werden.
Aus der Statistik weiß man, dass der Haarwuchs am Tag pro Person insgesamt etwas 33 Meter beträgt Fairerweise sollte
      man im Alter hier im Team-Wettbewerb starten dürfen.
Natürlich kann man versuchen, Berge zu versetzen. Aber mit einer Rolex hat man es bei Pfandhäusern leichter.
Warum man von gesetztem Alter spricht, wird dir erst klar, wenn du nicht mehr richtig hochkommst.
Wahre Liebe zur Musik zeigt sich schon in frühester Jugend Manche Kinder verschenken schon nach der ersten
      Unterrichtstunde ihre Flöte spontan an gute Freunde.
Jeder Mann ist eine unvollendete Sinfonie. Frauen sollten an der Partitur nichts Entscheidendes ändern.
Gutaussehende intelligente Männer sind selten. Die wenigsten lassen sich auf einen Kompromiss ein.
Früher war die Vermittlung von Naturwissenschaften in der Schule nicht so komplex. So war der Stinkefinger für
      Mathematiklehrer völlig unbekannt.
Erstaunlich, welche Datenmenge unser Gehirn im Laufe eines Lebens speichert. Nur schade, dass es für das tägliche
      Blabla keine abschaltbare Festplatte gibt.
Eigentlich erstaunlich, dass sich so wenige auf ihr Bauchgefühl verlassen. In den meisten Fällen sind dazu anatomische
      ideale Voraussetzungen gegeben.
Der Verlust an Lebensqualität zeigt im Alter auch bei Lügen. Man vergisst häufig wichtige Details
top Schmetterling Schmetterling Schmetterling down
Das Wort »Parteifreunde« sollte man nie mit Bindestrich schreiben So bleibt es unverbindlich.
Ein verliebter Blick ist längst nicht so cool wie eine SMS. Orthografisch schneidet er aber meist besser ab.
Politiker stehen aus logopädischer Sicht unter besonderem Leidensdruck. Speziell bei Versprechungen versprechen sich
      viele ständig.
Die Sensibilität von Tomaten wird unterschätzt Sobald man sie treulos nennt, werden sie auf der Stelle rot.
Wer Selbstzweifel hat, sollte an sich arbeiten. Manche zweifeln leider nicht intensiv genug.
Bei schwächeren Fernseh-Programmen sollte man ab und zu großzügig ein Auge zudrücken. Wer beide zudrückt, schläft
      allerdings sicherer ein.
FdH oder FDP? Wer täglich sicher sein Fett abkriegen will, kann auch in die Politik gehen.
Für pessimistische Barkeeper ist der Gast halbvoll. Für optimistische sein Glas halbleer.
Jeder ist seines Glückes Schmied. Vielleicht entwickeln sich Beziehungen deshalb manchmal so behämmert
Nicht alle Hypochonder leiden unter Hypochondrie. Einige genießen sie.
Seit der Aufforderung »Legen Sie bitte einen Rohling ein!«, wächst mein Mitgefühl mit dem Computer. Leicht hat es
      der auch nicht.
Unsere Sprache hat es auch nicht leicht. Das Wort ERfolg klingt manchen zu männlich, FantaSIE zu weiblich. Nur
      SIEgER sind immer zufrieden.
Trendsetter bleiben sich treu,selbst wenn sie durch die Hölle gehen, bevorzugen sie Nordik Walking.
Wahre Schönheit kommt bei jedem von innen. Unfairerweise ist sie bei einigen aber viel schneller außen.
Jeder ist stets seines Glückes Schmied. Aber nach 22 Uhr sollte man die Hausordnung beachten.
Häufig täuscht das moderne TV-Großbild: Manche Rampensau ist eigentlich nur ein Ferkel
Im generationsübergreifenden Dialog kommt es leider manchmal zu sprachlichen Missverständnissen. So sollte ein
      spontanes »Isch mach dich Messer, Alde!!« von Senioren nicht in jedem Fall als Hilfsbereitschaft beim
      Bratwurst-Verzehr ausgelegt werden.
Man kann gegen Aphorismen sagen, was man will, aber Fast Read ist sicher gesünder als Fast Food.
Nichts macht das Leben so kompliziert einfacher wie ein Computer
Schont den deutschen Wald: es geht auch ohne Brett vor dem Kopf!
Seit ich den Psycho-Ratgeber las, weiß ich endlich, was authentisch bedeutet. Früher hätte ich es wohl manchmal
      Rülpsen genannt.
Ein Traumurlaub ist schwierig auszubalancieren: meist kommt entweder der Traum oder der Urlaub zu kurz.
Erstaunlich, was manche bereits vor Erfindung des Computers leisteten. Adam fand auch ohne USB sofort Anschluss.
Aus der Menschheits-Geschichte weiß man: vor 70000 Jahren gab es eine große Dürre. Jede Modenschau zeigt: mit
      dieser Gefahr müssen wir weiterleben.
Fußballer gehen zuversichtlicher ins Alter. Sie glauben an Heimvorteil.
Bevor man eine Idee auf Eis legt, sollte man ihr Verfalldatum notieren.
Viele Männer trugen in ihren jungen Jahren kurz lange Haare. Die meisten davon sind im Alter dankbar, wenn sie lang
      kurze Haare tragen.
Sich zu verlieben bleibt die populärste Risiko-Sportart. Sicherheitstechnisch bietet die Formel Eins allerdings
      entscheidende Vorteile.


preiswert philosophisch definitiv daneben partiell professionell poetisch problematisch I poetisch problematisch II Gedichte-Index
top

zurück Neugierig geworden?
Hier gibt es mehr
Logo Birgitt Krohn
bei
Google+


Kontakt Gästebuch Impressum Links